Veganer Rindfleischburger

Erstellt 08.04.2019, 12:22 Uhr, von Nefasu. Kategorie: Allgemein vegan. 58 Antworten.

31.05.2019, 20:51 Uhr
Ich respektiere die Meinung aber ich sehe das anders. Für mich ist Fleisch wichtig. Ich esse auch mal was veganes aber Fleisch ist für mich wichtig.

Aber ich respektiere die Meinung von euch.
antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
31.05.2019, 21:03 Uhr
Was erwartest Du eigentlich von uns? Du erzählst uns dauernd, wie toll Dir Fleisch schmeckt (Du "sabberst, wenn ein Steak auf dem Grill liegt) und wie wichtig es für Dich und Deinen Sport ist und "gnädigerweise" respektierst Du unsere Meinung. Meinst Du wirklich, dass Du hier richtig aufgehoben bist? Auf Argumente unsererseits gehst Du überhaupt nicht ein, sondern wiederholst gebetsmühlenartig Deine Vorliebe und Deine Meinung, dass Fleisch für Dich das einzig wahre "Lebensmittel" ist (auch wenn Du aus Neugierde (wie Du auch schon mehrmals betont hast) mal etwas Veganes isst).
antworten | zitieren
31.05.2019, 21:17 Uhr
Ich schaue hier nach Rezepten. Nicht nach Meinungen.

Ich erwarte also Rezepte die ich machen kann und die ich bei mir einbauen kann.

Dabei finde ich es auch interessant al andere Meinungen zu sehen und ein bisschen Deutsch lerne ich so auch.

Liebe Grüsse

Fernando

antworten | zitieren
01.06.2019, 01:01 Uhr
Ich schaue hier nach Rezepten.
...nein, Du schreibst hier nur ständig im veganen Forum mutwillig provozierend davon, dass Du Fleisch haben willst. Dabei ignorierst Du Fragen nach den ethischen und moralischen Themen, die damit zusammen hängen und natürlich im veganen Forum ebenfalls im Vordergrund stehen. Ich empfinde das als sehr unhöflich und unfreundlich bis unverschämt, unabhängig davon, wie vordergründig freundlich Du rüberkommen willst - es klappt nicht.

Rezepte findest Du hier:
https://www.vegpool.de/forum/vegan-kochen-backen/
antworten | zitieren
02.06.2019, 20:02 Uhr
Ich habe heute den Beyond Burger probiert und ich muss sagen, das Teil überzeugt mich voll und ganz. Ich habe mir die Patties auf dem Grill gemacht und dann schön mit Salat, Tomate, Zwiebeln und Ketchup und Senf belegt. War wirklich super lecker. Ich könnte mir auch noch vorstellen, ihn als Cheeseburger-Variante mit Simply V zu machen. Das werde ich das nächste Mal probieren (nur gut, dass ich 4 Packungen ergattern konnte).
antworten | zitieren
05.06.2019, 20:16 Uhr
Für alle die es interressiert: heute 05.06.
22:15 Uhr auf RTL, Stern-TV- Test mit veganen Burgern.
antworten | zitieren
06.06.2019, 07:21 Uhr
Ich hab den leider bisher nicht gefunden würde ihn aber sehr gerne mal probieren....
antworten | zitieren
07.06.2019, 16:06 Uhr
War interressant am Donnerstag auf Stern-TV. Da waren ein paar harte Jungs, überzeugte Fleischesser, die probierten den Burger dieser Berliner Burschen :
http://terravegane.de/produkte/fleisch-alternativen/black-bean-burger/
Es hat ALLEN super geschmeckt und ALLE gingen davon aus einen Fleischburger verzehrt zu haben, aber es war der Vegane ! Es war sogar ein "Fachmann" dabei, ein Fleischer, war das ihm peinlich.
Auch wurden 5 andere vegane Burger probiert und überzeugten. Es wurde auch auf Zusatzstoffe darin hingewiesen, es wurde aber auch mal der fairniss halber darauf hingewiesen daß in Fleischburgern ebenfalls Zusatzstoffe enthalten sind. Ich glaube da kommt ganz schön was ins rollen !!!
Hier noch ein passendes Rezept, den werden wir mal ausprobieren:
https://www.eat-this.org/weltbester-black-bean-burger/
1x bearbeitet

antworten | zitieren
07.06.2019, 22:10 Uhr
Da sprichst du was an, Zusatzstoffe. Mein gegrillter Tofu wird ja von manchen schon belächelt, von der veganen Wurst mal ganz zu schweigen. Wenn man dann aber mal auf die Inhaltsstoffe von abgepacktem Grillfleisch und co verweist, all die Gewürze, Geschmacksverstärker, E-Nummern und und und... . So gut schmeckt pures Fleisch dann wohl doch nicht. Gesünder macht es das auch nicht.

Ich habe die Show nicht gesehen, habe aber auch keinen Fernseher. Grundsätzlich vermeide ich diese Shows eh am liebsten, da sie ja oft eher anti vegan sind und mich das nur unnötig aufregt. Aber vielleicht schaue ich mir das mal auf YouTube an.

Ich weiß nicht ob ich den Burger probieren würde. Ich würde da wohl innerliche Hemmungen haben, zumal ich Fleisch auch nicht vermisse und Bratlinge liebe. :heart:
Vielleicht mal irgendwann.

Liebe Grüße!
antworten | zitieren
07.06.2019, 22:19 Uhr
Ich bin da ebenfalls sehr genügsam. Meine Kidney-Frikadellen reichen mir total. :D

Muss dazu sagen, dass ich eher ein kleineres Gehalt habe und mir deswegen jetzt auch nicht immer so viel leisten könnte. Einer der Gründe warum ich sowieso versuche so viel wie möglich nachzumachen. Und Seitan und Tofu helfen in dem Punkt echt sehr. (Geht meiner Meinung nach nicht so ins Geld wie diese kleinen, veganen Ersatzprodukte die meist nur 100-250g wiegen ^^).
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Broschüre: Vegan - Die gesündeste Ernährung

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren