Versehentlich Fleisch gegessen - Erfahrungsbericht

Erstellt 16.10, 12:56 Uhr, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 12 Antworten.

Versehentlich Fleisch gegessen - Erfahrungsbericht
16.10, 12:56 Uhr
Ich habe auf einem Geschäftsessen versehentlich den falschen Burger bekommen und es zunächst nicht bemerkt. Ein Grund, an meinen Prinzipien zu zweifeln? Keineswegs!
https://www.vegpool.de/magazin/veganer-versehentlich-fleisch-gegessen-erfahrung.html
Wie seht ihr das?
Welche Fehltritte habt ihr schon gemacht?
antworten | zitieren |
16.10, 13:02 Uhr
Hallo Kilian
mit Fleisch ist es mir noch nicht passiert, aber mit Kuhmilch beim Kaffee trinken, hatte neulich bei Eifler einen Kaffee bestellt , der sehr stark war; dann sah ich einen Behälter, ähnlich einer Kaffeekanne und dachte, dass da vielleicht Wasser zum Verdünnen drin war und goß mir davon in den Kaffee. Leider war es jedoch Kuhmilch. :-/ Und es stand auch nichts dran, was drin war . Habe noch etwas davon getrunken, aber dann zurückgestellt. Ich ärgerte mich auch, weil ich vor kurzem an Eifler geschrieben hatte, ob sie nicht mal Milchalternativen anbieten könnten , das haben die verneint, mit der Begründung, dass da keine Nachfrage wäre. Warum haben dann Coffee Fellow, Starbuck etc. Milchalternativen im Angebot ?
antworten | zitieren |
16.10, 13:55 Uhr
Ist mir mal mit Keksen passiert, die haben original nach Leibniz Butterkeks geschmeckt, und was war drin?: Butterreinfett. Naja, es ist eben genau so wie du es meintest; Veganismus basiert nicht auf Perfektion, sondern auf Mäglichkeiten.
antworten | zitieren |
16.10, 18:51 Uhr
Mir ist es gestern erst passiert, dass ich versehentlich einen Lebkuchen mit Vollmilch-, stat der veganen Zartbitterschokolade gegessen habe. Die Packungen standen nebeneinander und ich dachte, in der dunkleren wären die veganen Lebkuchen. Erst als nur noch ein Bissen übrig war, fiel mir plötzlich auf, dass der Lebkuchen viel heller war als sonst und süßer schmeckte. Naja, ändern konnte ich es da sowieso nicht mehr. Ich werde in Zukunft einfach besser aufpassen, aber verrückt mache ich mich wegen einem kleinen „Unfall“ auch nicht, da das niemandem niemandem helfen würde.
antworten | zitieren |
17.10, 10:21 Uhr
Mir auch in einem Lokal passiert. Hatten die Bestellungen verwechselt und mir statt Tufo-Stückchen Hühnchen in das Nudelgericht. Habs aber nach den ersten zwei Bissen gemerkt.
Haben sich entschuldigt, ich bin ihnen nicht böse und ich zweifel auch nicht an mir selbst. :-)
antworten | zitieren |
17.10, 13:47 Uhr
Ich hatte auch mal Brot gegessen, ohne die Zutaten gecheckt zu haben. Es ist mir schon bestimmt 2-3 Mal passiert. Ich esse die Sachen auf, weil ich nichts wegwerfen kann (Süßigkeiten zb kann man ja weiter verschenken) Es macht einen nicht weniger vegan.
antworten | zitieren |
18.10, 09:35 Uhr
Hallo! Ich denke, das ist jedem, insbesondere den langjährigen Veganern so, oder so ähnlich schon passiert. Wenn ich mit Nicht-Veganern zusammen esse, kommt regelmäßig beim Auftischen die Frage "darfst Du das (meist irgendwas mit tierischem Produkt) essen?". Meine Standardantwort: "selbstverständlich DARF ich alles essen, ich WILL aber nicht". Ich bin kein Dogmatiker, sondern ein Mensch mit Herz und Verstand, der es sich in unserer Welt des Überflusses leisten kann, solche Entscheidungen frei zu treffen. Es gibt keine Anklagebank!
antworten | zitieren |
18.10, 12:17 Uhr
Ich denke auch das sowas jedem Veganer schon passiert ist.
Sicher DARF man ALLES essen und es muss jeder für sich selber entscheiden nur ich KANN nicht alles essen da ich es nicht vertrage. Durch meine vegane Ernährung habe ich keine Verdauungsprobleme und keine Magenschmerzen mehr und bin darüber sehr froh :thumbup: Ich merke es kurze Zeit später wenn ich etwas tierisches gegessen habe :-(
antworten | zitieren |
18.10, 15:08 Uhr
Zitat METTA:...das haben die verneint, mit der Begründung, dass da keine Nachfrage wäre. Warum haben dann Coffee Fellow, Starbuck etc. Milchalternativen im Angebot ?


Wenn mir einVerkäufer mit diesem blödesten aller Verkäufersprüche entgegentritt, bekommt er/sie einen herzlichen Dank dafür, dass er diejenigen, die tatsächlich nachfragen, so wie ich in diesem Moment als Niemand tituliert.


Wie blöde muss man sein, so was einer nachfragenden Kundin zu schreiben? :wallbang: :wallbang: :wallbang:
Eifler sollte den Laden zumachen, die können es einfach nicht.

Zum Thema: Ja, uns wurde auch schon mal eine Pizza trotz ausdrücklich anderslautender Bestellung mit Käse geliefert. Die hatten wir damals aufgegessen, weil wir der Ansicht waren, dass es keinem Tier mehr nützt, wenn die jetzt weggeworfen würde.


Heute würden wir dennoch vermutlich nichts mehr davon essen.

Weiterschenken ist allerdings auch so eine Sache, denn möglicherweise bringt man die zumeist omnivoren Abnehmer, dadurch erst auf den Gedanken, das weitergereichte Produkt auf den eigenen Einkaufszettel zu schreiben. Deshalb nehmen wir zumeist davon Abstand.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
18.10, 19:22 Uhr
Ich bin leider auf Chips reingefallen. Ich esse zu Hause nie Chips und war auf einer Geburtstagsfeier eingeladen. Woher sollte ich wissen, dass in Chips Magermilchpulver enthalten ist? Ich habe es nur herausgefunden, weil ich zufällig dann doch mal auf die Zutatenliste geschaut habe. Ich habe mich so erschrocken und auch geärgert. In Zukunft werde ich darauf achten, ob ein Vegan Symbol auf der Verpackung zu sehen ist, sollte ich wieder in einer ähnlichen Situation sein.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Einseitige Reportagen & Produkttests etc.



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegan & Omni Freunde
Wie bereits in anderen Threads zu erkennen ist, kennen …
ItsaMeLisa
34
Katzenmami
heute, 15:33 Uhr
» Beitrag
Schlechtes Gewissen bzgl. Eines nicht veganen Einkaufs
Dies ist mein erster Beitrag. Wir kennen es alle irgendwo, …
Anno
6
Blaustern
gestern, 22:18 Uhr
» Beitrag
Eltern zahlen vegane Ernährung nicht
Ich würde gern Veganerin werden. Ich bin 15 Jahre alt und …
Felice
4
Sunjo
29.11, 09:22 Uhr
» Beitrag
einige Zeilen von 'winona'
Auch ich mag mich hier mit einer Vorstellung meinerseits …
winona
9
Katzenmami
24.11, 19:12 Uhr
» Beitrag
Waren frühere Autos veganer als die heutigen?
Ich würde sagen "ja". Wir haben uns gerade einen fast 40 …
tomx
6
METTA
22.11, 13:21 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.