Eure 5-10 Grund-Prinzipien für ein gesundes Leben?

Erstellt 20.07.2018, 21:49 Uhr, von kilian. Kategorie: Gesund vegan leben. 13 Antworten.

25.07.2018, 21:03 Uhr
Hey
Tacho ist super - ich fahr gar kein Auto - noch superer! :D
Fahre aber Fahrrad (und das nicht immer zur Freude der autofahrer :red: )
LG
FLO
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
25.07.2018, 23:08 Uhr
"...Fahre aber Fahrrad..." hihi, auch schön. Damit wären z.B. die 4 Europaletten mit Material von Frankfurt am Main nach Porto eeeeetwas länger unterwegs gewesen.

Nebenbei ärgere ich mich nicht wirklich über andere Verkehrsteilnehmer. Ist nur etwas stressig, wenn durch unvernünftige Fahrweise lebensgefährliche Situationen heraufbeschworen werden. Das gilt aber für Auto- und Radfahrer.

Recht hast Du allerdings generell, dass Radfahren was die sekundären Gesundheitsschäden angeht in der Regel gesünder ist. Wenn allerdings die zurückgelegten Kilometer in Anrechnung gebracht werden, bin ich mir da auch nicht mehr so sicher...


antworten | zitieren |
28.07.2018, 02:41 Uhr
MEINE LEBENSPRINZIPIEN DIE ICH LEBE

Intervallfasten d.h. nächtliches Fasten mindestens 12 Stunden ohne Essen nach dem Abendessen.

Nach dem Erwachen und Aufstehen zwei Gläser Wasser trinken.


Tägliche Dankbarkeit für all die schönen kleinen und grossen Dinge/Geschehnisse die meinen Tag bereichern.

Fruchtbare und interessante Gespräche mit Familie und Freunde.

Lachen mit Familie, Freunde, Hunden und Kunden.

Würdevollen und toleranten Umgang mit Mensch und Tier. Unterwegs, bei der Arbeit und Zuhause.

Freude am Zubereiten (oft herumexperimentieren) meiner frischen, vielseitigen veganen Küche.

Rohköstliche Speisen bereichern täglich meinen Menüplan.

Zur Abwechslung auch wieder mal eine deftige Mahlzeit aus der traditionellen Schweizer Küche – vegan versteht sich.

Zucker - und Gluten reduzierte Ernährung.

Einkauf von Bio-Produkten oder Produkten aus der Region deren Herkunft ich kenne.

Mein tägliches Essens-Ritual
Danksagung Essen = Dankbarkeit, dass mir alle Nahrung zur Verfügung steht, die ich mir wünsche.
Essen betrachten = Vorfreude
Essen riechen = Vorfreude
Essen einnehmen und kauen, kauen, kauen sowie geniessen, mhhhh lecker..

Tägliches Nickerchen von mindestens 10 Minunten und höchsten 20 Minuten.

Tägliche Spaziergänge mit unseren Hunden.

Bewusster stiller Aufenthalt in der Natur. Riechen, beobachten, betrachten und geniessen.

Alle sechs Wochen eine Ayurvedische Fussmassage.

Sachbücher lesen.

Entdecken und Wiederentdecken.

Lernen und vertiefen.

Verwendung von zertifizierter - echter - Naturkosmetik.

Umweltfreundliche Wasch- und Reinigungsmittel. Sparsamer Einsatz.

Bewusstes Einkaufen von Lebensmittel, Kleider usw., was ich wirklich benötige, mir gefällt und schmeckt.


MEINE LEBENSPRINZIPIEN DIE OFT ZU KURZ KOMMEN

Regelmässiger Schlaf
Kreatives Werkeln
Umsetzen meiner Ideen



antworten | zitieren |
29.07.2018, 12:00 Uhr
Lieber Kilian, finde dein Projekt jetzt schon interessant...und bin sehr gespannt, welche Informationen du dazu geben wirst.
Seit 1990 lebte ich vegetarisch, manchmal auch flexitarisch aus unterschiedlichen Gründen.
Seit zwei Jahren (nach dem Buch "China Study") lebe ich vegan: war die absolut richtige Entscheidung für mich!
Meine Grundprinzipien für ein gesundes und glückliches Leben?
1.vegane Ernährung
2.keine sog. verarbeiteten Lebensmittel
3.kein Zucker
4.keine Öle, die im Körper Entzündungen hervorrufen
5.kein Alkohol
6.Ausdauer-und Kraftsport, 5 x pro Woche , wenn möglich
7.selber kochen, vegane Rezepte suchen und ausprobieren
8.mich für Tierwohl aktiv in meiner Umgebung einsetzen
9.mich nicht mit anderen Menschen vergleichen
10.anderen Menschen helfen (in meinem Job)
11.Pflanzen helfen (wie oft werden sie achtlos behandelt von Menschen),


z.B. jetzt mit viel Wasser bei dieser Hitze
12. setze im Garten keinen Unkrautvernichter ein, kämpfe für unsere Bäume
13. Aufmerksamkeit und Bewusstsein für die unmittelbare Umgebung,


zugegeben: kann sehr anstrengend sein, :D
14. lerne gerade, dass bestimmte Pflanzen (auf meinem Balkon) für Insekten


lebenswichtig sind und nicht als Unkraut entfernt werden sollten. Toll!
Meine persönliche Liste kann vielleicht deine Grundprinzipien - Studie bereichern?

Liebe Grüsse und viel Erfolg. Freue mich auf Feedback.



antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

ARD-Alpha: Vegan - keine gute Idee



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
B12-Zahnpasta - neuester Stand?
Kennt jemand eigentlich den aktuellen Stand des Wissens, …
Ef70
1
Dana
heute, 13:25 Uhr
» Beitrag
Veganfreundlichen Arzt finden?
Hallo in die Runde, darf man hier überhaupt nach einer …
Ef70
13
Ef70
heute, 13:12 Uhr
» Beitrag
vegan geht es mir gesundheitlich viel besser
wie den meisten Menschen, die ich kenne, geht es mir seit …
Vegbudsd
14
Meru
14.01.2021, 14:56 Uhr
» Beitrag
Kopfschmerzen nach Umstellung
Ich lebe seit mehreren Monaten vegetarisch und seit Neujahr…
timdete
4
timdete
14.01.2021, 00:38 Uhr
» Beitrag
Was haltet ihr von Kombucha?
Ich hoffe ich habe jetzt keinen Eintrag zu dem Thema …
veggielaura
4
healthy.anne
28.12.2020, 22:59 Uhr
» Beitrag


Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00111s
Posts, limitiert 0.00085s
header 0.00051s
Gesamt: 0.38615 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2021.
Renderzeit: 0,386 Sek.