Botulismus und das Einkochen

Erstellt 19.08.2020, 16:25 Uhr, von Baster. Kategorie: Vegan kochen & backen. 2 Antworten.

Botulismus und das Einkochen
19.08.2020, 16:25 Uhr
Liebe Leute,

ich habe vor kurzem mit dem Einkochen von Hülsenfrüchten begonnen. Der Hauptgrund war es, Dosenmüll zu vermeiden, der bei meinem Konsum recht hoch wird. Das ganze sieht so aus:

Hülsenfrüchte 12 Stunden einweichen
Hülsenfrüchte 2 Stunden kochen (abweichende Kochzeiten bei unterschiedlichen HF)
Einmachgläser mit Schraubverschluss mit kochendem Wasser desinfizieren
Hülsenfrüchte in Einmachgläser heiß einfüllen und sehr fest verschrauben
Die Einmachgläser noch heiß (180 Grad) 30 min in einem Wasserbad im Ofen "backen"
Danach ausschalten im Ofen noch ne halbe Stunde nachziehen lassen
rausnehmen, auskühlen.

Das hat eigentlich alles gut funktioniert. Die Deckel bekommt man mit der Hand nicht auf, es entsteht ein lautes Ploppgeräusch beim Öffnen.


Jetzt habe ich von einer Krankheit namens Botulismus gelesen und das verunsichert mich extrem. Vor allem, weil meine Frau schwanger ist. Die Bohnen riechen direkt nach dem Öffnen auch nicht besonders toll, das Wasser dazwischen wird etwas fester/geleeartiger. Nach dem gründlichen Abspülen sind sie allerdings wie normale Dosenbohnen.

Kann mir jemand sagen, ob diese Art einzukochen sicher ist?
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
19.08.2020, 16:46 Uhr
Laut Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Botulismus wird es durch Hitzesterilisation verhindert.


Allerdings würde ich mir die Mühe nicht machen, Hülsenfrüchte einzukochen (noch dazu wenn sie unangenehm riechen, wenn man sie aufmacht, da vergeht einem (mir) ja der Appetit darauf). Allein 2 Stunden Energie auf dem Herd und dann noch 30 Minuten im Backofen sind doch sehr viel Energieaufwand. Welche Hülsenfrüchte verwendest Du denn? Rote Linsen sind in 20 Minuten fertig, braune Linsen (im Schnellkochtopf) brauchen auch nicht viel länger (und beides ohne Einweichen). Lediglich Kichererbsen benötigen mehr Zeit zum Kochen und müssen auch eingeweicht werden.


Wenn ich mal fertig Hülsenfrüchte kaufe, kaufe ich diese immer im Glas.
antworten | zitieren |
20.08.2020, 06:09 Uhr
Ich mache es wie meine Großmutter. Und die hat sich an dieSeite siehe Link gehalten. Dort ist es recht gut beschrieben. Das mit dem Backofen hallte ich das auch für eine große Energieverschwendung.

Auf der Seite stehen auch die EinKochZeiten und die Temperaturen die man einhalten sollte.

https://www.smarticular.net/einkochen-im-topf-obst-gemuese-schraubglaeser-anleitung/
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Kochhilfe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegane Bowls
Hey meine Lieben, ich bin auf der Suche nach guten Bowl …
elionspecter
6
BlaueGurke
14.10.2020, 14:33 Uhr
» Beitrag
Kocht ihr selbst oder verwendet ihr Fertigprodukte?
Wie sieht es aus bei euch? Kocht ihr vorwiegend selbst …
Jacqueline
20
TomatenTante
14.10.2020, 14:26 Uhr
» Beitrag
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.023
imoho
14.10.2020, 14:01 Uhr
» Beitrag
Lieblingsrezepte :)
So, hallo- ich hoffe das ist jetzt so richtig, habe keinen …
PittBull
41
BlaueGurke
14.10.2020, 11:09 Uhr
» Beitrag
Welches ist die geilste (pflanzliche) Milch?
Hier ein provakante Frage: Welche Milch schmeckt Euch am …
Matthias
24
Salma
12.10.2020, 18:11 Uhr
» Beitrag


Ladezeiten

Alle Posts abfragen 0.00415s
Posts, limitiert 0.00155s
header 0.00103s
Gesamt: 0.17909 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,179 Sek.