Brennesseln....

Erstellt 22.08.2016, 19:17 Uhr, von Ejala. Kategorie: Vegan kochen & backen. 30 Antworten.

Brennesseln....
22.08.2016, 19:17 Uhr
Hallo, Ihr Lieben!
Jetzt hab ich endlich meinen Gatten davon abhalten können, unsere Brennesseln umzumähen, und nun weiß ich gar nicht so recht, was ich damit machen kann. Ok, Tee soll gut sein, aber kann man mit den Blättern auch kochen oder sowas? Weiß jemand von euch, wie man sie noch verwenden könnte?
Über Ideen würde ich mich sehr freuen...
Lg Moni
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
22.08.2016, 20:18 Uhr
Hi Moni,

ich habe die Brennesseln bislang als genialen Dünger verwendet!

Mittlerweile sehe ich die Pflanze als ein Geschenk der Natur bezüglich der Vitamin- und Mineralstoffwerte, die für mich ein super Nahrungsergänzungsmittel sind!!!

Die Magnesium-, Calcium-, Eisen, Vitamin C- und Provitamin A - Werte liegen in einem sehr hohen Bereich.

Siehe http://www.initiative.cc/Artikel/2008_05_23%20Wilkraeuter.htm

LG, Rudolf

Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt ist er selbst ein Teil des Problems.
(indianisches Sprichwort)

Veg-Badge

antworten | zitieren
22.08.2016, 21:15 Uhr
Danke, Rudolf!
Aber wie bereite ich sie zu?
Als Pflanzen-Dünger hab ich sie früher schon mal verwendet, aber jetzt würde ich mich selber gern damit "düngen" :green:
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
22.08.2016, 22:39 Uhr
Wenn kochen gewünscht ist kann man Brennesel wie Spinat zubereiten. Manche fügen Brennesel auch ihrem grünen Smoothie zu.

Ich habe beides noch nicht probiert. Aber durch deine Frage bin ich angeregt es bei Gelegenheit auszuprobieren.
antworten | zitieren
23.08.2016, 08:41 Uhr
Hallo, Robert!
Ja, das mit dem Spinat klingt voll lecker! Ich hab jetzt mal nach Rezepten gegoogelt und eines davon - das einfachste 8) - probiere ich demnächst aus.
Ich veganisiere es natürlich...
http://www.chefkoch.de/rezepte/1141271220425672/Brennnessel-Spinat.html

Liebe Grüße
Moni
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
23.08.2016, 08:45 Uhr
Zitat Ejala:Aber wie bereite ich sie zu?


Die Ernte der Brennessel sollte in den frühen Morgenstunden erfolgen, dann hast Du die ganze Kraft der Pflanze bewahrt. Die Pflanzen kommen in ein Baumwollsäckchen und werden in der Küche mit einem Nudelholz mehrfach überrollt, damit die Brennhaare abfallen.

Danach kannst Du sie, wie Robert bereits vorgeschlagen hat, wie Spinat zubereiten :happy:
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt ist er selbst ein Teil des Problems.
(indianisches Sprichwort)

Veg-Badge

antworten | zitieren
23.08.2016, 09:25 Uhr
Danke für den Tipp, Rudolf!
So werde ich das machen :-)
Vegan ist nichts für Feiglinge

antworten | zitieren
23.08.2016, 10:56 Uhr
Zitat Rudolfo:
Die Ernte der Brennessel sollte in den frühen Morgenstunden erfolgen, dann hast Du die ganze Kraft der Pflanze bewahrt. Die Pflanzen kommen in ein Baumwollsäckchen und werden in der Küche mit einem Nudelholz mehrfach überrollt, damit die Brennhaare abfallen.


Dankeschön für die schöne Ausführung :clap:
Jetzt bin ich auch etwas schlauer :D
Habe mich da bisher noch nicht ran getraut..


Meine Toleranz und mein Verständnis für jemanden enden exakt dort, wo dieser Jemand Unschuldigen Leid und/oder Schmerzen zufügt. Punkt.

1x bearbeitet

antworten | zitieren
14.09.2016, 17:26 Uhr
Das mit den früehen Morgenstunden war mir auch neu.
Ich habe immer bei Sonnenschein geerntet, weil ich dachte, da ist dann das vollste Aroma in der Pflanze.

Ich mache mir eigenen Brennnessel-Tee.
antworten | zitieren
15.09.2016, 11:19 Uhr
Zitat melli:Das mit den früehen Morgenstunden war mir auch neu.
Ich habe immer bei Sonnenschein geerntet, weil ich dachte, da ist dann das vollste Aroma in der Pflanze.


Die beste Tageszeit für das Sammeln ist abhängig von den verwendeten Pflanzenteilen:

Wurzeln: morgens oder abends

Blätter am Vormittag, wenn der Tau getrocknet ist

Blüten bei Sonnenschein. Sie müssen sich voll entfaltet haben und nicht kurz vor dem Verblühen stehen, sonst ist ihre Heilkraft viel geringer.

Samen und Früchte können ganztags gesammelt werden, weil sie nicht so empfindlich sind wie andere Pflanzenteile, jedoch sollte man die größte Mittagshitze meiden.

Quelle: Vom richtigen Zeitpunkt, Authoren: Johanna Paungger + Thomas Poppe, Irisiana-Verlag
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung beiträgt ist er selbst ein Teil des Problems.
(indianisches Sprichwort)

Veg-Badge

antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Produktempfehlung Soja-Rinderfilets

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren