Mixer gesucht

Erstellt 10.07.2018, 12:24 Uhr, von Onnive. Kategorie: Vegan kochen & backen. 10 Antworten.

Mixer gesucht
10.07.2018, 12:24 Uhr
Hallo liebes Forum,

ich ernähre mich seit nun 2,5 Jahren vegan und bin immer wieder auf der Suche nach einem Mixer. Da ich noch Studentin bin, sollte er nicht allzu teuer sein.

Ich möchte vor allem auch Nüsse für z.B. Energiekugeln oder selbstgemachte Milch mixen können. Eine Küchenmaschine kommt nach dem Studium definitiv in Frage, aber bis dahin brauche ich eine Alternative.

Ich freue mich über Ratschläge und Tipps.

Viele Grüße
Onnive
antworten | zitieren
Strohhalme aus Glas
13.07.2018, 08:02 Uhr
Also ich habe zu Hause den Philips Innergizer stehen. Der ist super, macht die Smoothies und Suppen super cremig, ist allerdings schon sehr teuer. Man findet aber auch gute Mixer unter 100€. In welchem Preisrahmen darf es denn sein? Soweit ich weiß, bieten Lidl und Aldi immer mal wieder welche für 30-50 € an. Die sollen auch gar nicht soo schlecht sein habe ich gehört. Als Studentin sicherlich gar nicht so verkehrt für den Anfang.

LG
Sabi
antworten | zitieren
13.07.2018, 17:19 Uhr
Ich hab seit 5 Jahren den Lentz Mix King Kollossos für ca. 40,- und bin recht zufrieden damit. Das ist kein Hochleistungsmixer, die Smoothies haben oft noch kleine Stückchen drin, was mich aber nicht stört. Und man darf keine heißen Speisen einfüllen, da das Glas sonst Risse bekommt. Von härteren Sachen fülle ich immer wenig ein und mach nach und nach, dann geht das auch super. Er ist bei mir nicht im Dauerbetrieb, weil ich durchaus auch vieles mit der Gabel zerdrücke, man muss ja nicht alles mit Strom machen. :D

Lg Chrissie
antworten | zitieren
15.07.2018, 09:30 Uhr
Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Antwort.

Der Mixer darf bis ca. 100 Euro kosten, bei den billigen Mixern hab ich oft bedenken, dass sie Nüsse und Trockenfrüchte nicht richtig vermixen, funktioniert das mit dem Lentz Mix King Kollossos denn? Aldi und Lidl ist ein guter Tipp, aber habe da leider noch keine Erfahrungsberichte. Gibts denn was ganz Wichtiges worauf man achten sollte?

Liebe Grüße
Onnive
antworten | zitieren
15.07.2018, 12:35 Uhr
Hallo Omnive,

Nüsse schafft der Kolossos schon, aber man darf nicht zu viel auf einmal reingeben. Und man muss auch immer wieder ausschalten und das Mahlgut abkratzen und verrühren, damit er alles erwischt, das ist bei trockenen Zutaten etwas lästig. Trockenobst alleine bleibt an den Messern kleben und wird nicht ordentlich zerkleinert, das funktioniert nur, wenn man etwas Flüssigkeit zugibt.

Liebe Grüße
Chrissie
antworten | zitieren
16.07.2018, 15:53 Uhr
Vielen Dank Chrissie für dein Erfahrungsbericht, dann schaue ich mir den mal genauer an.

Lg Onnive
antworten | zitieren
19.07.2018, 14:43 Uhr
Hallo,
ich hab seit Jahren einen Omniblend und bin sehr zufrieden. Vielleicht Mal gebraucht schauen.

Beim Stöbern ist mir der VAVA Standmixer Smoothiemaker 1200W aufgefallen. Schau dir den doch Mal an, unter 70€.
antworten | zitieren
21.07.2018, 15:05 Uhr
WMF Kult Mix & Go ist ein guter Mixer
antworten | zitieren
11.08.2019, 10:19 Uhr
Ich habe den Vakuuum Standmixer von Krups. Vakuum zur Reduzierung von Oxidation. Bin sehr zufrieden. Der kostet inzwischen 87 € und hat gute Beurteilungen. :clap: bzw. sehr gutes Testergebnis.
https://www.krups.de/Speisen-zubereiten/Standmixer/FRESHBOOST-VAKUUM-STANDMIXER-TO-GO/p/8010000284

Der Vorgänger war 5x so teuer und ging nach ca. 100x Benutzung kaputt. Das Garantieversprechen des Herstellers will der Händler bis heute nicht einlösen. :-(
5x bearbeitet

antworten | zitieren
11.08.2019, 20:35 Uhr
Vielen Dank für deinen Beitrag.

Ist der auch für Nussmus geeignet?

Lg
antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

Vegane Käsesahne Torte

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren