Landwirte demonstrieren gegen Umweltschutz

Erstellt 26.11.2019, 12:39 Uhr, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 26 Antworten.

Landwirte demonstrieren gegen Umweltschutz
26.11.2019, 12:39 Uhr
Fakten-Leugnung auf der offiziellen Bühne und Populismus... Intensiv-Landwirte haben vor dem Brandenburger Tor gegen schärfere Umweltgesetze protestiert.
https://www.vegpool.de/news/berlin-trecker-demo-gegen-umweltschutz.html?newsid=1889
antworten | zitieren
Strohhalme aus Glas
26.11.2019, 13:21 Uhr
Donnerstag lief in der Sendung "quer" ein Bericht, der bemerkte, dass die sich da auch eine rechtspopulistische Partei massiv einmischt und die Bauern "unterstützt"...
antworten | zitieren
26.11.2019, 13:58 Uhr
So sah das auch aus. Viele National-Fahnen. Erschreckend!
antworten | zitieren
26.11.2019, 14:27 Uhr

Video anzeigen?

Das Video wird von einem externen Dienst eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.


Ab ca. 3:20
1x bearbeitet

antworten | zitieren
26.11.2019, 15:14 Uhr
Oh je. Landwirtschaft ist natürlich extrem wichtig. Und wenn da ein Großteil der Landwirte uneinsichtig sein sollte und sich vor den Karren von industriellen Lobbyisten spannen lässt, geht das natürlich schon in Richtung Gefährdung der Versorgungssicherheit bzw. alternativ massiven Preissteigerungen bei Lebensmitteln. Da ist aber ganz akutes Handeln der Politik gefragt, dass man den Landwirten begreiflich macht, dass sie sich ihre eigene Grundlage entziehen, wenn sie nicht schnell auf nachhaltigere Landbewirtschaftung umstellen. Und einen Bürgerkrieg will hoffentlich auch keiner der Lobbyisten. Und die Anhänger der AfD, Reichsbürger und Co, die sich einen Bürgerkrieg wünschen, sind hoffentlich nur eine kleine Minderheit.

Und dann muss natürlich die Agrarpolitik mit all ihren fehlsteuernden und falschen Anreizen setzenden Subventionen mal grundlegend reformiert werden, damit der nachhaltig wirtschaftende Landwirt im Vergleich zu den Zukunftschancenvernichtern nicht finanziell schlechter gestellt wird.
antworten | zitieren
26.11.2019, 15:15 Uhr
Heute Abend um 20:15 im ZDF.
" Killerkeime " über Antibiotika - Resistenzen. Verursacher sind wohl in erster Linie Landwirte welche Unmengen Gülle aus der Massentierhaltung ausbringen wo vorbeugend enorme Mengen Antibiotika eingesetzt werden. Habe die Vorschau gesehen und werde es mir auf jeden Fall anschauen.
antworten | zitieren
26.11.2019, 16:02 Uhr
Hallo Smaradgruen
ist das dieser Beitrag
ttps:// www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-der-unsichtbare-feind-100.html
den habe ich mir gerade angesehen in der Mediathek ! Da bekommt man echt Angst ,ins Krankenhaus zu müssen !
lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren
26.11.2019, 16:13 Uhr
Hallo Metta
Die heutige Sendung scheint ein anderer Beitrag zu sein, bin mir aber nicht ganz sicher. Der Bericht von deinem Link dauert 28 Minuten, der heutige aber 45 Minuten.

antworten | zitieren
26.11.2019, 16:55 Uhr
Hallo Smaragdgruen
ich glaube die andere ist von Harald Lesch , kann das sein, das Bild kam nämlich anschließend zu dem Film, den ich gesehen habe. Und da kam auch die ältere Dame vor, zumindest in der Vorschau.
Das ist schon übel, wenn man bedenkt, dass diese Keime eben - auch- durch verkehrte Nutzung von Antibiotika in der Landwirtschaft entstehen. :x :
Gibt es denn keine Landwirte, die selbst mal darunter gelitten haben ?

lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren
26.11.2019, 17:53 Uhr
Zitat METTA:Gibt es denn keine Landwirte, die selbst mal darunter gelitten haben ?


Wäre ich Zyniker, würde ich sagen, die protestieren gerade in Berlin...


antworten | zitieren
Antworten

Nächster Thread:

"Next Level Bratwurst" von Lidl

Weiterlesen:

Forensuche

Werde Teil der Community

Melde Dich jetzt an und werde Teil einer der freundlichsten veganen Communities. Kostenlos.
Jetzt registrieren