Video: Atti's Café in Berlin


Der Berliner Bezirk Wedding war bislang nicht bekannt für eine große Auswahl an veganen Angeboten. Einige arabische und türkische Imbisse bieten zwar auch vegetarische Speisen wie Falafel oder Foul an, doch ansonsten gab es äußerst wenig Angebote für Menschen, die sich vegan ernähren.

Anzeige

Das möchten die Betreiber - zwei Geschwister - vom Atti's Café ändern. Patrycja (27), die selbst seit knapp einem Jahr vegan lebt und Kacper (23), der sich vegetarisch ernährt, bieten dort nun mehrere Sorten Pizza, Hotdogs, Fajita, Gebäck und heiße Getränke in veganer Variante an - neben dem Standard-Angebot, das auch Fleisch enthält.


Videoproduktion: Lebendige-Videos.de (Partnerseite)

Geplant war ursprünglich, das ganze Café auf vegane Speisen umzustellen - doch mit Blick auf die Lage im Wedding und des hohen Anteils von Menschen aus anderen Kulturkreisen und mit anderen Ernährungsgewohnheiten, hatten sich die Geschwister vorsichtshalber doch entschlossen, die veganen Speisen erste einmal zusätzlich zum omnivoren Angebot zu verkaufen.

Nachdem die ersten Meldungen über das vegane Angebot in der gut vernetzten, veganen Szene weitergeleitet wurden, stieg auch die Nachfrage. Viele Menschen probieren die vegane Variante - und die veganen Kuchen laufen sogar am besten.
Jeden Donnerstag ist Veggie-Tag. Und zur Happy-Hour gibt's auch die veganen Pizzen für 3,90 Euro.


Schickt mir den veganen Newsletter:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos
Suchen nach: café, vegan, berlin, video | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

4,3/5 Sterne (6 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Vegan gründen und erfolgreich sein:

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.