Schnelle vegane Bratensoße in 5 Schritten - total einfach & lecker

Bratensoße vegan - gelingt mit Röstzwiebeln im Handumdrehen.
Bratensoße vegan - gelingt mit Röstzwiebeln im Handumdrehen. Bild: K/Vegpool

Deftige Gerichte wie z. B. vegane Bratlinge, Knödel oder Soja-Fleisch profitieren von einer schönen Bratensoße.

Um eine Bratensoße vegan zuzubereiten müsst ihr keine Profiköche sein. Wir zeigen euch hier ein Rezept, das wirklich einfach ist und leicht gelingt. Ihr braucht für dieses einfache Rezept keine frischen Zutaten und könnt also alles auf Vorrat lagern.

Um diese vegane Bratensoße (Rezept) zuzubereiten, benötigt ihr vier Grundzutaten:

  • Ein Glas Wasser (normales Leitungswasser genügt),
  • 3/4 Glas voll Röstzwiebeln (Supermarkt!),
  • Ca. 1 TL Gemüsebrühe (Pulver, ohne künstliche Zutaten),
  • Ca. 2-3 EL Tomatenmark (besser bio!).
Die Zutaten der veganen Bratensoße.
Für die vegane Bratensoße werden keine komplizierten Zutaten benötigt. Bild: K/Vegpool

Schnelle Bratensoße vegan zubereiten

1 Glas Wasser in einen Topf geben.
1 Glas Wasser in einen Topf geben. Bild: K/Vegpool
3/4 Glas Röstzwiebeln dazu geben.
3/4 Glas Röstzwiebeln dazu geben. Bild: K/Vegpool
2-3 Esslöffel Tomatenmark dazu geben.
2-3 Esslöffel Tomatenmark dazu geben. Bild: K/Vegpool
Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren.
Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren. Bild: K/Vegpool
Alles mit dem Hochleistungsmixer oder Stabmixer pürieren.
Alles mit dem Hochleistungsmixer oder Stabmixer pürieren. Bild: K/Vegpool
Die vegane Bratensoße mit Gemüsebrühe-Pulver (und ggf. weiteren Gewürzen, je nach Geschmack) abschmecken.
Die vegane Bratensoße mit Gemüsebrühe-Pulver (und ggf. weiteren Gewürzen, je nach Geschmack) abschmecken. Bild: K/Vegpool

Wenn ihr wollt, könnt ihr die vegane Bratensoße auch noch individuell anpassen.

Vegane Bratensoße abschmecken

Ihr könnt zum Beispiel noch etwas Pfeffer und Kümmel (beides gemahlen) dazu geben. Oder ihr mixt ein paar kleine Apfelstückchen mit dazu, für eine fruchtige Note. Frische Kräuter wie Petersilie passen auch gut dazu.


Zugegeben: Wirklich anspruchsvoll ist diese Bratensoße sicher nicht - das schaffen auch Anfänger! Und das war pure Absicht. Denn warum sollte veganes Essen kompliziert sein, wenn's auch einfach geht?

  • Die Soße ist frei von Tierprodukten und damit vegan.
  • Sie schmeckt richtig lecker und kommt ganz ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker aus.
  • Ist in 10 Minuten zubereitet und spart dadurch richtig viel Zeit.
  • Ihr könnt alle Zutaten vorrätig haben - keine frischen Zutaten nötig.
Frisch zubereiten? Wenn ihr lieber ganz frisch kocht, dann verwendet statt Röstzwiebeln einfach frisch in Öl angebratene Zwiebeln und zwei reife Tomaten statt dem Tomatenmark. Dabei solltet ihr die Menge an Wasser reduzieren, damit die Bratensoßen nicht zu flüssig wird.

Auch wenn dieses Rezept super einfach und schnell gemacht ist, müsst ihr vegane Bratensoße nicht selbst kochen. Wenn die Zeit knapp ist, dann kauft vegane Soße doch einfach im Supermarkt und rührt sie kurz an.


In den Supermärkten findet ihr längst eine große Auswahl an dunklen Fertigsoßen, die ganz ohne Tierprodukte auskommen und daher vegan sind. Hier stellen wir einige Produkte vor.

Hast du Feuer gefangen und Lust, auch mal Sojafleisch richtig lecker (und total einfach) zuzubereiten? Rezept: Sojafleisch zubereiten.

>>> Veganer Newsletter. Mehr als 5.500 haben ihn!

Autor: Redaktion

4,8/5 Sterne (21 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Vegane Bratensoße ganz easy zubereiten
(5 Antworten)
Letzter Beitrag: 31.05.2021, 19:04 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Rezept vegan schnelle Küche


Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Rezepte

© Vegpool.de 2011 - 2021.