Rezension

Buch: „Gesunde Power aus dem Entsafter“

Veröffentlichung:
Rezeptbuch: „Gesunde Power aus dem Entsafter“Rezeptbuch: „Gesunde Power aus dem Entsafter“
Bild: K/Vegpool


Mit einem Entsafter lässt sich eine ganze Menge an frischen, nährstoffreichen Leckereien herstellen: Säfte, Suppen, Aufstriche, Desserts und viel mehr. Sogar Getreide lässt sich mit einigen Geräten mahlen! Die französische Autorin und Journalistin Estérelle Payany hat über dazu ein ganzes Buch geschrieben, das den Titel „Gesunde Power aus dem Entsafter“ trägt und im Hans-Nietsch-Verlag erschienen ist. Wir haben mal reingeschaut.

Das Buch „Gesunde Power aus dem Entsafter“ liefert 35 Rezepte, von bunten Säften bis hin zu Aufstrichen, Püree und sogar feinen Trüffel-Pralinen. Alle Rezepte sind dabei vegetarisch, ein Großteil vegan. Bei vegetarischen Rezepten werde oftmals zumindest Möglichkeiten zur veganen Umsetzung genannt. Die meisten Rezepte für den Entsafter werden mit schönen, farbenfrohen Bildern begleitet – was auch wirklich wichtig ist, schließlich „lebt“ dieses Thema praktisch von den gesunden Farben.

Blick ins Buch: Viele Rezepte mit bunten FotosBlick ins Buch: Viele Rezepte mit bunten Fotos
Bild: K/Vegpool

Die Autorin von „Gesunde Power aus dem Entsafter“ arbeitet als Gourmet-Journalistin für das „Elle“-Magazin und betreibt eines der beliebtesten Food-Blogs in Frankreich: esterkitchen.com. Ihre Erfahrung und Freude am Umgang mit Obst und Gemüse sieht man dem Buch an. Tatsächlich sind die ersten Rezepte sogar nach Farbe organisiert – eine ungewöhnliche aber optisch durchaus ansprechende Sortierung in einem Rezeptbuch.


„Gesunde Power aus dem Entsafter“ ist ein kompaktes, ansprechend aufgemachtes Buch rund um die Herstellung von Säften, Snacks, Desserts und Co im Entsafter. Der Leser erhält – neben den ca. 35 enthaltenen Rezepten – Informationen und Kauftipps zu einzelnen Geräten, Infos über die Unterschiede zwischen Hochleistungsmixern, Zentrifugalpressen und Entsaftern und viele Vorbereitungstipps um schnell und unkompliziert mit der Herstellung gesunder und nährstoffreicher Leckereien zu beginnen.

Autor: Kilian Dreißig
Noch keine Bewertungen.
Kommentare

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.


Dazu passende Artikel:

Thema: Kochbücher rezensiert und vorgestellt

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Dafür benötigen wir Einnahmen, z. B. über Werbung. Dein Werbeblocker lässt das nicht zu.

Hilf uns, unsere Arbeit fortzuführen.

» Jetzt Unterstützer werden

oder schnell was überweisen:
Paypal

» weitere Optionen

Ladezeiten

header 0.00179s
Gap 2 0.00062s
Gap 4 0.00048s
Gap 5 0.00054s
Gap 6 0.07473s
Spalten (Gaps) parsen 0.0781s
Hauptbild 0.00044s
Artikel parsen 0.08445s
Naechster Artikel 0.0079s
Amazon-Anzeige 0.00139s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00173s
Aehnliche Artikel 0.00158s
Themengruppen 0.00054s
Gesamt: 0.1306 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,131 Sek.