vegane Geschenke

Interview mit Veggie-Köchin Tanja Lewandowski


Veganköchin Tanja LewandowskiVeganköchin Tanja Lewandowski Bild: privat (bearbeitet)

Fortsetzung: Seite 2 von 2

Vegpool: Was war der Auslöser für Sie, kein Fleisch mehr zu essen?

Lewandowski: Persönlich war ich noch nie der große Fleischesser, und per Zufall bin ich auf die große Tierschutzorganisation PETA gestoßen. Ab dem Zeitpunkt hat sich meine Einstellung rapide geändert. Die ganze Massentierhaltung... was der Mensch sich heraus nimmt. In meinen Augen ist das nicht richtig und man kommt sehr gut ohne Fleisch beziehungsweise ohne tierische Produkte aus.

"Früher, als Fleischesserin, hatte ich extremen Eisenmangel und seitdem ich umgestellt habe, hatte ich nie wieder Probleme damit."

Vegpool: Wie fühlen Sie sich als Vegetarierin?

Lewandowski: Sehr gut, ich bin seid über sieben Jahren Vegetarier und verzichte so gut es geht auf alle tierischen Produkte. Viele Menschen denken ja, Vegetarier und Veganer hätten Mangelerscheinungen. Da kann ich widersprechen: Früher, als Fleischesserin, hatte ich extremen Eisenmangel und seitdem ich umgestellt habe, hatte ich nie wieder Probleme damit. Auch lass ich jährlich meine Blutwerte checken und die sind immer Top in Ordnung. Der Grund liegt einfach darin, dass man sich komplett anders ernährt, viel Vollkorn, Hülsenfrüchte und pflanzliches Eiweiß. Wichtig ist, dass man sich mit dem Thema Ernährung auseinander setzt und sich bewusst ernährt - aber das sollte man auch, wenn man Fleisch isst. Nur Süßes und Fettiges ist auf Dauer einfach nicht gesund, egal ob vegetarisch oder nicht.

"Mein Motto: So natürlich wie möglich - und viel selber kochen."

Vegpool: Hand aufs Herz: Wie schmeckt Ihnen veganes Essen?


Lewandowski: Sehr gut! Was ich nur dazu sagen muss: Man sollte sich immer erkundigen und Lebensmittel mit Bedacht auswählen. Viele Produkte sind zwar vegan, aber eben auch chemisch stark verändert, besonders Fertigprodukte. Und da bin ich wieder der Einstellung, dass dies für den Körper auch nicht optimal ist. Mein Motto: So natürlich wie möglich - und viel selber kochen.

Vegpool: Sie haben eine Zusatzqualifikation als "ärztlich geprüfte Ernährungs- und EMB-Beraterin"... lernt man bei Ihren Kursen auch etwas über gesunde Ernährung?


Lewandowski: Ja: Bewusste Ernährung - gewusst wie.
Ich kläre über Ernährungslügen und Ernährungsfehler auf.
Man vergisst sehr schnell, dass unser Körper eigentlich das Wichtigste ist - ohne ihn könnten wir nicht mehr... und auf den passen wir so wenig auf.
Und dann wundert man sich, wenn man sich unwohl fühlt, schlapp ist, keine Leistung mehr bringt, Übergewichtig bekommt oder ständig schlecht gelaunt ist. An dem Satz "Du bist was du isst", ist sehr viel Wahres dran.
Mein Part ist es, mich mit den Leuten, die zu mir kommen, individuell auseinanderzusetzen und die Ernährung langsam und ihrem Leben entsprechend umzustellen.

Kochkurs-Termine und weitere Informationen sind unter lewandowski-ernaehrung.de abrufbar.

Das Interview führte K. Dreißig

Autor: Kilian Dreißig
Noch keine Bewertungen.

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Ladezeiten

header 0.00106s
Gap 2 0.00055s
Gap 4 0.10757s
Gap 5 0.11655s
Gap 6 0.05761s
Spalten (Gaps) parsen 0.28382s
Hauptbild 0.00045s
Artikel parsen 0.28777s
Naechster Artikel 0.00785s
Amazon-Anzeige 0.0011s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.0015s
Aehnliche Artikel 0.00144s
Gesamt: 0.31939 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,319 Sek.