Vegane Eis-Rezepte

Rezension: Eis-Rezeptbuch: „Gelateria Vegana“

Veganes Eis ist längst mehr als Wassereis. Von luftig-softer Eiscreme über erfrischende Sorbets bis hin zum gehaltvollen Parfait reichen die rein pflanzlichen Möglichkeiten.
Da aber aller Anfang schwer ist und nicht jeder in der Kunst der veganen Eisproduktion bewandert ist, lohnt sich ein Blick in ein veganes Eis-Rezeptbuch, wie zum Beispiel „Gelateria Vegana“. Dieses Rezeptbuch stammt aus der veganen Feder der Kochbuch-Autorin Heike Kügler-Anger und ist im Pala-Verlag erschienen.

Heike Kügler-Anger ist wohl eine der produktivsten Vegan-Rezepteschreiberinnen im deutschsprachigen Raum. Was sie in den letzten Jahren an hochqualitativen Rezeptbüchern zu fast allen denkbaren Anlässen veröffentlicht hat – Feiertagsessen, Grillen, internationale Küche... – , ist durchaus beachtlich. Entsprechend hoch sind auch wieder die Erwartungen an „Gelateria Vegana“.

Das Buch „Gelateria Vegana“ erscheint im typischen Look des Pala-Verlags: Hübsch illustriert und ohne Fotos, informativ, aber ohne die verbreitete, manchmal fast übertriebene Selbstdarstellung der Autoren. Die Titel-Illustration ist schön und appetitlich und macht Lust darauf, vorsichtig am Buch zu lecken.

Wie wär's mit einem veganen Eis?

Heike Kügler-Anger beginnt mit einer Einführung in die Kunst des Eismachens. Sie erklärt die Unterschiede zwischen Fruchtsorbets, Parfait, Cremeeis und der italienischen Granita, gibt Informationen, welche Haushaltsgeräte zur heimischen Eisproduktion benötigt werden und stellt auch einige wichtige Zutaten vor. Dabei ist erfreulich, dass die Autorin es nicht bei Gefierspeisen belässt, sondern auch Rezepte für heiße Waffeln, Soßen und Kompott mitliefert. Wer sich die Kalorien reinpfeifen möchte, sollte ja schließlich auch seine Freude dabei haben! Blick ins Buch: „Gelateria Vegana“ liefert viele Eisrezepte
Gelateria Vegana liefert 120 vegane Eisrezepte
Bild: K/Vegpool

Neben cremig-eisigen Rezepten für „Knuspriges Mokkaparfait“ oder „Espressocreme-Häppchen“ bietet „Gelateria Vegana“ auch Rezepte für Freunde kalorienreduzierter Kaltspeisen. Auch Rohkost-Eisrezepte sind enthalten, für die die Zutaten vor dem Einfrieren nicht erhitzt werden müssen.
Die meisten Eisrezepte lassen sich übrigens ohne eigene Eismaschine zubereiten, was freilich mit etwas mehr Mühe verbunden ist.

Anzeige
Eis-Rezeptbuch „Gelateria Vegana“
Schönes Rezeptbuch für veganes Eis, von Heike Kügler-Anger. Mit zahlreichen rein pflanzlichen Rezepten für kühle Erfrischungen.
ab 9,99 Euro  » Zum Produkt

„Gelateria Vegana“ von Heike Kügler-Anger ist ein tolles, inspirierendes Rezeptbuch für Alle, die veganes Eis lieben und mal wieder richtig Lust auf ein ausgiebiges Eis-Schlotzen haben! Da kann der Sommer kommen (und Herbst, und Winter).

Buch-Verlosung:
Sichern Sie sich ein Gratis-Exemplar von „Gelateria Vegana“. Melden Sie sich in der Vegpool-Community an und beteiligen Sie sich im Vegan-Forum. Mit etwas Glück erhalten Sie ihr Exemplar (gültig im Aktionszeitraum). » Alle Infos


Vegan-Newsletter
Sie stimmen der Datenverarbeitung zu. Abmeldung jederzeit möglich. » Mehr Infos
Suchen nach: vegan, eis, rezeptbuch, rezepte | veröffentlicht: | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

4/5 Sterne (6 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Kochbücher rezensiert und vorgestellt:

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Veröffentlichen Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.
Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.