Vegan werden

Veganismus ausprobieren – passt vegan zu mir?

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Vegetarisch lebenVegetarisch leben
Bild: © berc - Fotolia.com


Die vegane Lebensweise hat ihr asketisches Image verloren und rückt allmählich stärker ins Bewusstsein der Gesellschaft. Auch Prominente aus Film und Fernsehen, Sport, Wissenschaft und Wirtschaft entscheiden sich, vegan zu werden. Immer mehr Menschen versprechen sich ein besseres Lebensgefühl, mehr Gesundheit und Leistung, wenn sie Tierprodukte meiden und sich ausgewogen vegan ernähren. Ein gutes Gewissen gegenüber Umwelt und Tieren inklusive.

Doch der Gedanke, von jetzt auf gleich vegan zu werden, ist für viele Menschen unangenehm. Was, wenn Veganismus nicht die richtige Entscheidung ist? Blamiere ich mich in meinem Freundeskreis? Halte ich das überhaupt durch?

Nicht selten wird eine private Test-Phase gestartet, um auszuprobieren, wie gut die vegane Ernährung zumindest in den eigenen vier Wänden klappt. Es muss ja zunächst niemand wissen, dass man sich vegan ernährt. Und wenn es scheitert, ist es auch nicht so schlimm.

Vegan auf Probe – einfach mal ausprobieren

Veganer PuddingVegan macht Spa
Bild: Krista/goodiesfirst, flickr.com (bearb.) Bildtitel: dirt candy popcorn pudding, CC-BY
Auch eine solche Probezeit kann sich lohnen. Schon die Beschäftigung mit neuen Lebensmitteln ist oft eine wahre Bereicherung: Man lässt zwar Fleisch, Milch und Eier weg, entdeckt dafür aber unzählige Lebensmittel, die man zuvor vielleicht übersehen oder einfach nie ausprobiert hatte. Wichtig ist nur, diese Testphase nicht zu kurz zu bemessen (eine Woche reicht kaum aus, um einen aussagekräftigen Eindruck zu bekommen) und nicht beim ersten Widerstand aufzugeben. Denn eine Umstellung erfordert immer etwas Anstrengung.


Auch sollten die eigenen Ansprüche realistisch bleiben. Man muss nicht gleich versteckte Tierprodukte in E-Nummern und möglicherweise unvegane Produktionsverfahren berücksichtigen – es genügt fürs Erste, das Offensichtliche zu beachten. Das Hintergrundwissen kommt mit der Zeit.

Im Zutatencheck können Sie übrigens prüfen, was sich hinter Zusatzstoffen und E-Nummern verbirgt. Speichern Sie sich den Link doch gleich für den nächsten Einkauf im Smartphone ab.

Besonders hilfreich beim Ausprobieren sind Tipps und Anregungen von Gleichgesinnten, die man im Bekanntenkreis, oder in Online-Foren (z. B. auf vegpool.de) finden kann. Außerdem sollte man sich schon vor Beginn der Testphase ein wenig in die Hintergründe der veganen Lebensweise einlesen.
Mehr dazu auf vegpool.de: Literatur mit Vegan-Bezug | vegane und vegetarische Kochbücher.

Empfehlenswert sind Bücher wie „Tiere Essen“, „Kein Fleisch Macht Glücklich“, die „Kleine Veganer-Bibel“ und die Dokumentation „Gabel Statt Skalpell“.

Vielleicht wird man schon in der Testphase bemerken, dass die vegane Lebensweise in erster Linie eine Frage der Entscheidung und Gewohnheit ist und die praktische Umsetzung schon nach kurzer Zeit zur Routine wird.
Ohne eine Auseinandersetzung mit den Hintergründen der veganen Lebensweise, kann die Testphase tatsächlich als Verzicht empfunden werden – und auch später einen erneuten Versuch verhindern („Ich habe es probiert, aber es war nichts“).


Vielleicht lassen Sie sich von der Begeisterung für mehr Gesundheit und bewusste Ernährung ja anstecken und entscheiden sich, vegan zu werden. Umfangreiche Informationen dazu finden Sie auf vegpool.de
Melden Sie sich doch gleich kostenlos an in der veganen Community!

Autor:
3,0/5 Sterne (6 Bew.)
Kommentare

Würdest Du ALLES für eine vegane Welt geben?

Auch 23 Cent am Tag?
Vegpool verleiht guten Argumenten Reichweite. Werde Supporter.
"Verbreite das Gute auf der Welt"

Veganer Newsletter

Hol' Dir den kostenlosen Vegan-Newsletter. Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Ist Veganismus umweltfreundlicher?



Dazu passende Artikel:

Thema: Vegan leben – Genuss ohne Tierprodukte

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.