Ernährungstrend

Fragen und Antworten rund um „High Carb“

Veröffentlichung: , Bearbeitung:


Bild: Fotolia.com

Während in Sportlerkreisen häufig noch angeraten wird, gezielt auf Kohlenhydrate zu verzichten, um abzunehmen, setzen immer mehr - auch vegan lebende Menschen - auf die High Carb-Ernährung. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen rund um den Ernährungstrend zusammengestellt.

Was bedeutet "High Carb"?

Mittels High Carb (engl. "kohlenhydratreich") soll der Körper durch viele komplexe Kohlenhydrate entlastet und entgiftet werden, um mehr Leistung erbringen zu können und Gewicht zu verlieren. High Carb ist als langfristige Ernährungsumstellung zu verstehen, bei der etwa 80 Prozent der Nahrungsmittel aus "guten" (langkettigen) Kohlenhydraten bestehen, während Fette und Proteine auf etwa fünf bis zehn Prozent reduziert werden. Durch den großen Obst- und Gemüseanteil ist die Ernährung überwiegend vegan.

Warum ernähren sich Menschen nach High Carb?

Kohlenhydrate sind ausgezeichnete Energielieferanten, daher erfreut sich High Carb insbesondere unter Sportlern einer großen Beliebtheit. Doch manchmal fällt die Entscheidung für diese Ernährung auch, um vegan abzunehmen oder die Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Vegan lebende Menschen sehen aufgrund des hohen Rohkostanteils häufig auch die Möglichkeit einer natürlicheren Ernährung, die sich ganz einfach vegan durchführen lässt und das persönliche Wohlbefinden erhöht.

Gesunde Ernährung und Sport
Immer mehr Sportler ernähren sich vegan und „high carb“.
Bild: Fotolia.com (bearb.)

Ist High Carb vegan umsetzbar?

Der Tagesbedarf setzt sich bei High Carb zum Großteil aus Rohkost zusammen. Da überwiegend hochkalorische Früchte, stärkehaltiges (Wurzel-) Gemüse und Getreide verzehrt werden, lässt sich diese Ernährungsumstellung sehr gut vegan realisieren. Die Früchte sind schnelle Energielieferanten, während stärkehaltiges Gemüse länger sättigt.

Kann High Carb die Gewichtsabnahme unterstützen?

Die High Carb-Ernährung verringert den Körperfettgehalt, da überwiegend natürliche Lebensmittel verzehrt werden, deren Bestandteile der Körper nahezu restlos verwerten kann. Anfänglich ist eine leichte Gewichtszunahme möglich. Sobald sich der Körper jedoch auf die Ernährung eingestellt hat, kann High Carb die Abnahme begünstigen.

Zwar ist High Carb noch nicht so verbreitet wie etwa Low Carb (engl. "wenig Kohlenhydrate"), allerdings setzt Letzteres statt vieler Kohlenhydrate auf Eiweiß und Fett. Daher ist Low Carb meist mit einem höheren Fleischverzehr verbunden und nur schwer vegan umsetzbar.
Erfahren Sie auf Vegpool mehr über die vegane High Carb-Ernährung.

Autor:
3,9/5 Sterne (11 Bew.)

Weil Du bis hierher gelesen hast...

Bitte tu uns einen kleinen Gefallen!
Vegpool erreicht tausende Leser - jeden Tag. Doch uns brechen massiv die Werbeeinnahmen weg. Bitte werde Supporter, um mit uns gemeinsam pro-vegane Öffentlichkeitsarbeit zu stärken. Schon mit weniger als 20 ct am Tag über Steady


Dazu passende Artikel:

Thema: Ernährungsstile

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreibe doch den ersten Kommentar!

Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.