Urlaub & Reise

Vegan reisen – worauf muss man achten?

Veröffentlichung: , Bearbeitung:

Erholung am StrandErholung am Strand
Bild: Dan Queiroz (bearb.) Bildtitel: Coqueirinho Beach - PB, CC-BY


Reisen als Veganer birgt viele Herausforderungen in sich. Je nachdem, wo der nächste Urlaub hingeht, müssen einige Dinge im Voraus geplant und organisiert werden, sodass die Reise als Veganer in vollen Zügen genossen werden kann. Auch als Veganer auf Reisen kann man landestypische Spezialitäten kosten und sich sicher sein, rein pflanzliche Produkte zu sich zu nehmen. Veganes Reisen erscheint auf den ersten Blick als eine Einschränkung in vielerlei Hinsicht jedoch wird jede vegane Reise zur entspannten Reise, wenn im Vorhinein an allen wichtigen Dinge für das vegane Reisen gedacht wird.

Checkliste für veganes Reisen:

  • Menüvorbestellung bei der Fluggesellschaft (die großen Fluggesellschaften bieten mindestens ein veganes Menü an, dass jedoch eine Woche bis 48 Stunden vor Abflug online kostenfrei geordert werden muss)
  • Hotel – ca. 5 Tage bevor sie am Hotel ankommen, sollten sie das Hotel per E-Mail darüber informieren, dass sie die inbegriffene Verpflegung vegan wünschen
  • Recherche der landestypischen Gerichte und der Inhaltsstoffe
  • Veganes Wörterbuch (hilfreich ist es für den Kauf dem Supermarkt, die Begrifflichkeiten von Inhaltsstoffen wie: Milch, Eier, Molkereierzeugnis etc. in der Landessprache nachzuschlagen, dies erleichtert den Einkauf)
  • Restaurant I – reist man als Veganer empfiehlt sich es, vegane Restauranttipps auf einheimischen Blogs nachzulesen
  • Restaurant II– zwar wird Englisch in weiten Teilen der Welt gesprochen, jedoch ist es sinnvoll Produkte wie zum Beispiel Fleisch (Rind, Schwein), Fisch, Fischöl, Ei und Milch in der Landessprache nachzuschlagen, um im Restaurant den Inhalt dieser Produkte auszuschließen. Besonders in asiatischen Ländern ist Veganismus kein gängiger Begriff und Soßen mit Fischöl werden als „Fischfrei“ betrachtet. Daher sollte man dies als Veganer auf Reisen beachten.

Beachtet man alle diese Punkte derCheckliste ist es ein leichtes als Veganer zu verreisen und keine Einschränkungen in der Reise zu erfahren. Jedoch kann es besonders bei einer low Budget veganen Reise zu vielen Hindernissen für den Veganer kommen. Abhängig davon in welches Land man reist sind die Preise für veganes Essen teilweise relativ hoch und andere Dinge sind zu beachten.


Lesen Sie auf der nächsten Seite weiter!

Autor: Sonja Lemmer
4,3/5 Sterne (4 Bew.)
Kommentare

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Leitfaden für öffentliche Diskussionen über vegane Ernährung



Dazu passende Artikel:

Thema: Reise und Urlaub - ganz vegan

Kommentare sind nur noch für registrierte Nutzer möglich.

Kommentare

#1: Mory
07.02.2016, 10:36 Uhr
Ich habe gehört, dass in Japan "vegetarisch" bedeutet das man das Fleisch versteckt, also so das man nicht bemerkt das da Fleisch ist, und gut mit Gemüse gemischt ist.
Du bist nicht eingeloggt. Logge Dich ein oder registriere Dich, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Unsere Arbeit basiert auf freiwilliger Unterstützung. So können wir Bezahlsperren vermeiden.

Einmalig etwas beisteuern:
Paypal

oder

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

header 0.00157s
Gap 2 0.00068s
Gap 4 0.00064s
Gap 5 0.00065s
Gap 6 0.06235s
Spalten (Gaps) parsen 0.06605s
Hauptbild 0.00041s
Artikel parsen 0.07101s
Amazon-Anzeige 0.00124s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00177s
Aehnliche Artikel 0.00164s
Themengruppen 0.00052s
Gesamt: 0.11716 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,117 Sek.