Greenpeace Energy

Einfach & frisch

Rezept: Gemüse-Pilze-Pfanne mit Ingwer und Knoblauch


Die Gemüseküche ist lahm und langweilig? Dieses Rezept widerlegt dieses Vorurteil!
Frischer Porree (Lauch), fruchtige Tomaten, feine Karotten und aromatische Champignons, verfeinert mit Ingwer und Knoblauch – das schmeckt so gut, dass man sich wohl fast in die Pfanne setzen möchte!
Wagen Sie sich also mit frischem Mut an die vegane Kochkunst – mit diesem einfachen und effektiven, veganen Rezept!

Anzeige

Schneiden Sie eine Stange Porree, zwei Hände voll Champignons und zwei Tomaten in kleine Stücke. Putzen Sie eine mittelgroße Karotte und reiben Sie diese fein. Geben Sie alles in eine Pfanne oder in einen Wok und geben Sie etwas Wasser (ca. 5 EL) und einen TL Salz hinzu. Bringen Sie alles zum Kochen und geben Sie nach einigen Minuten ca. 3 EL Pflanzenöl dazu.

Schälen Sie ein fingerdickes, ca. 2-3 cm langes Stück frischen Ingwer und schneiden Sie es in kleine Stückchen. Frischen Ingwer erhalten Sie im Super- oder Biomarkt. Schälen Sie zwei Zehen Knoblauch und schneiden Sie auch diese in kleine Stücke. Geben Sie Ingwer und Knoblauch zu Pfanne bzw. Wok. Kochen Sie alles auf mittelhoher Stufe ca. 7 Minuten lang. Würzen Sie mit 1-2 EL Sojasoße (Shoyu), Kräutersalz und Pfeffer. Schmeckt besonders gut zu gebratenen Spaghetti oder gebratenem Parboiled Reis. (Typ Asia-Imbiss, nur viel frischer und ohne Mononatriumglutamat).

Nutzen Sie zum Würzen Shoyu-Sojasoße. Diese schmeckt meist milder und süßlicher als z. B. Tamari. Sojasoße erhalten Sie in jedem Supermarkt. Besonders leckere Qualität erhalten Sie im Biomarkt oder im Bio-Lebensmittelregal von Drogerie-Märkten. Der Preis ist zwar etwas höher, dafür schmeckt die Sojasoße umso besser – und ein Fläschchen reicht für viele Gerichte.

Variationsmöglichkeiten:
Vielfältiger: Weiteres Gemüse mitbraten, z. B. Auberginen (in Würfel geschnitten), frische, rote Paprika und Zucchini.
Fruchtiger: 1-2 EL Tomatenmark hinzugeben.
Scharf: Mit Chilies würzen.


Veganer Newsletter
Gratis abonnieren:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos
Suchen nach: vegan, rezept, gemüsepfanne | veröffentlicht: | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

4,5/5 Sterne (8 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!

Übersicht »

Vegane Rezepte:

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.