Rezension: Veganes Kochbuch „La Veganista“

„La Veganista“ – veganes Kochbuch
„La Veganista“ – veganes Kochbuch Bild: K/Vegpool

Jedes Jahr erscheint eine Vielzahl an neuen Büchern rund um die vegane und vegetarische Kochkunst. Auch das Jahr 2013 beginnt mit viel versprechenden Kochbüchern. Mit dabei: „La Veganista“, erschienen im Gräfe und Unzer Verlag, der in Sachen Kochbücher nicht gerade unbekannt ist.

Die Autorin Nicole Just, übrigens Enkelin eines Metzgers, hat ganze Arbeit geleistet und 100 Rezepte, vom Frühstück bis zum Abendessen zusammen gestellt, bei denen ganz auf Tierprodukte verzichtet wird.
Verzicht? Pardon, davon kann gar keine Rede sein. Nicole Just zeigt, wie einfach Tierprodukte „ausgetauscht“ werden können. Das Vokabular ist gut gelaunt und selbstbewusst, die Fotos zeigen eine hold lächelnde Autorin mit hinreißenden Speisen... ja, und die vielen perfekt inszenierten Bilder veganer Gerichte machen Lust, ins Buch zu beißen!


Im Buch findet man Gerichte, von einfacher Hausmannskost bis zu internationalen Delikatessen. Die Rezepte haben eine angenehm kurze Zutatenliste und eignen sich auch für Einsteiger der veganen Kochkunst. Die meisten Rezepte sind mit weiteren Koch-Tipps versehen.


Am Anfang kommen die Frühstücks-Rezepte: Smoothies, Hirse-Auflauf, Pancakes, Aufstriche und mehr, auch selbstgemachter Seitan-Aufschnitt. Es folgen die Beilagen: leichte Süppchen, Salate und ein fantastisch aussehender Gyros-Wrap. Dann folgen die Hauptgerichte, die auf den Fotos auch recht leicht wirken, was womöglich dem recht lichtfreudigen Food-Styling geschuldet ist.

Appetit-anregend ist der Gulasch („Wie von Oma und Opa“); und auch Rahmwirsing-, Mairübchen-Pasta- und Lasagnen-Rezepte machen Hunger. Und auch hier wieder schöne Fotos und inspirierende Fotostrecken.
Das klingt schon recht gehoben, doch in einem weiteren Kapitel widmet sich Nicole Just Rezepten für Gäste und Feste: Man findet hier zum Beispiel Getrüffelte Ravioli, Rouladen und Conchiglioni.


Am Schluss der Nachtisch: Süßspeisen von Kokosmilchreis über Knusper-Schokoberge bis hin zu Kuchen in diversen Variationen.

„La Veganista“ ist ein Kochbuch, das mit seiner optimistischen und grafisch professionellen Aufmachung durchaus empfohlen werden kann. Die vielen Fotos, Tipps und Zusatz-Informationen machen das Buch zu einem Werk, das auch langjährige Veganer inspirieren wird – und viele Klischees widerlegen dürfte. Der stabile Hardcover ist derart gestaltet, dass ihm auch leichte Suppen-Spritzer nichts anhaben können.

>>> Veganer Newsletter. Mehr als 5.500 haben ihn!

Autor: Kilian Dreißig

4,2/5 Sterne (5 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Rezension Kochbücher vegan


Dazu passende Artikel:

Thema: Kochbücher rezensiert und vorgestellt

Rezension: "Vegan & günstig" von Marie Laforêt

Ist vegane Ernährung etwas für Privilegierte? Nicht unbedingt. In ihrem veganen Kochbuch "Vegan & günstig" vermittelt Marie Laforêt beeindruckend leichte und kostengünstige Rezepte. Rezension! Mehr

Rezension: "Vegan Low Budget" von Niko Rittenau und Sebastian Copien

Niko Rittenau und Sebastian Copien haben erneut ein veganes Kochbuch verfasst: "Vegan Low Budget". Es vermittelt Tipps und Tricks rund um eine gesunde, geschmackvolle vegane Ernährung. Mehr

Kochbuch-Rezension: "Vegan! Das Goldene von GU"

Es gibt ein neues veganes Kochbuch! "Vegan! Das Goldene von GU" liefert 300 vegane Rezepte, hat tatsächlich ein goldenes Cover und wurde in kurzer Zeit zum Bestseller. Zu Recht? Unsere Rezension. Mehr

Rezension: Bestseller-Kochbuch "Flavour" von Yotam Ottolenghi

Mit dem Kochbuch "Flavour" (Yotam Ottolenghi) hat es ein weiterer Veggie-Titel in die Bestsellerlisten geschafft! Ganz vegan/vegetarisch ist das Buch allerdings nicht. Lohnt sich der Kauf trotzdem? Mehr

Vegane Kochbücher: Diese 10 Titel können wir empfehlen!

Vegane Kochbücher gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Doch welche taugen wirklich etwas? Wir stellen dir 10 vegane Koch- und Backbücher vor, die wir guten Gewissens empfehlen können. Mehr

Rezension: "One Pot Vegan" von Roxy Pope und Ben Pook

Mit "One Pot Vegan" ist ein neues veganes Kochbuch für die einfache vegane Küche erschienen. Alle Gerichte können in einem Kochgeschirr zubereitet werden. Das spart Abwasch und Zeit. Mehr


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).
© Vegpool.de 2011 - 2021.