vegane Geschenke

Diese Schuhe sehen vegan aus, sind es aber nicht.

Veröffentlichung:
Diese Schuhe sind nicht vegan - sie enthalten Leder!Diese Schuhe sind nicht vegan - sie enthalten Leder! Bild: Screenshot / Montage

Die französische Schuhmarke Veja ist für ihre veganen Schuhe bekannt - und scheint auch in Deutschland zunehmend Freunde zu gewinnen. Doch was viele Menschen offenbar nicht wissen ist, dass Veja keineswegs eine vegane Schuhmarke ist!

Ja, Veja achtet nach eigenen Angaben auf Fairtrade, ökologische Rohstoffe und einen geringen Gehalt an Chemikalien. Das Unternehmen wirbt mit einem ökologischen, ja fast schon ethischen Anspruch. Auch der Name "Veja" bedeutet auf portugiesisch "sehen" oder "schau hin".

Doch damit ist Veja noch lange kein "veganer Schuhhersteller" - wie man tatsächlich auf den ersten Blick meinen könnte. In vielen Veja-Schuhen wird Leder verarbeitet. Und zwar ohne dass Veja dies irgendwie verstecken wollte. Veja verarbeitet ganz offensichtlich Leder.

Es scheint also ein Missverständnis oder Trugschluss zu sein, dass offenbar viele Menschen glauben, Veja wäre ein veganer Schuhhersteller.

Ist Pelztragen schlimmer als Leder?
Ja, Pelztragen ist besonders übel
Nein - beides ist gleich übel

Der Eindruck, dass Veja eine vegane Schuhmarke wäre - was sie nicht ist -, entsteht vermutlich durch zwei Faktoren:

  • Der Markenname klingt ein bisschen wie "vegan" und man könnte in der Tat annehmen, dass es ein Wortspiel sein soll. Wäre ja nicht das erste Wortspiel mit Bezug auf vegane Lebensweise :-).
  • Das "V" auf den Schuhen ähnelt dem "V" der veganen Schuhmarke Vegetarian Shoes

Beide Schuhmarken tragen ein V. Doch Vegetarian Shoes sind 100% vegan (nach eigenen Aussagen), während das V bei Veja nicht für "vegan" steht. Denn die rechts abgebildeten Schuhe enthalten Leder.


Wer vegane Schuhe einkaufen möchte, kann dies auch bei Veja tun - sofern er die Material-Deklaration genau beachtet. Denn nach eigenen Aussagen ist etwa jeder vierte Schuh tatsächlich vegan. Das ist ein besserer Schnitt als die meisten großen Schuhhersteller - aber weit von einem "veganen Schuhhersteller" entfernt.

Auch das zeigt wieder einmal, dass man als bewusster Konsument immer besser zweimal hinsieht.

Autor: Kilian Dreißig
4,4/5 Sterne (14 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

E-Mail:
Gratis & jederzeit abbestellbar. Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Nächster Artikel:

Karnismus - die Ideologie des Fleischessens



Dazu passende Artikel:

Thema: Rund um vegane Schuhe ohne Leder

Hey, schön dass du hier bist! 😊

Wir sind eine kleine, unabhängige Redaktion und machen uns stark für vegane Ernährung.

Wir sind auf Werbeeinnahmen angewiesen. Dein Adblocker hindert uns daran.

Schnell etwas beisteuern:
Paypal

 

Weitere Möglichkeiten

Ladezeiten

header 0.00148s
Gap 2 0.00048s
Gap 4 0.00047s
Gap 5 0.00046s
Gap 6 0.0518s
Spalten (Gaps) parsen 0.05453s
Hauptbild 0.00046s
Artikel parsen 0.06369s
Naechster Artikel 0.00686s
Amazon-Anzeige 0.00115s
Aehnliche Artikel Sidebar 0.00169s
Aehnliche Artikel 0.00149s
Themengruppen 0.0005s
Gesamt: 0.10889 Sekunden
© Vegpool.de 2011 - 2020.
Renderzeit: 0,109 Sek.