Neu: Diese Vitamin B12-Kautabletten sind bio & vegan!

Veröffentlichung:
Bio-vegane Vitamin B12-Kautabletten.
Bio-vegane Vitamin B12-Kautabletten. Bild: K/Vegpool

Lange Zeit galt der Grundsatz, Veganer müssten stets ein synthetisches Vitamin B12-Präparat aufnehmen, um ihre Versorgung sicherzustellen. Jetzt gibt es größere Erfolge bei der Entwicklung rein pflanzlicher Bio-Präparate, um den B12-Bedarf auf natürliche Weise zu decken!

Ein Forscher aus Niedersachsen hat ein Präparat entwickelt, das ganz ohne Chemie auskommen soll - und dennoch nennenswerte Mengen an aktivem Vitamin B12 enthält. Das Präparat von Dr. Pandalis ist rein pflanzlich und biozertifiziert. [1] Das Verfahren hat der Unternehmer zum Patent angemeldet. [2]

Tabletten mit richtigem B12

Vielleicht fühlen sich manche Leser gleich an unseriöse Versprechen anderer Hersteller erinnert. Denn beim Vitamin B12 gab es in der Vergangenheit mehrmals Versuche, mangelhafte Präparate zu vermarkten, die eigentlich gar kein aktives Vitamin B12 enthalten (z. B. bei bestimmten Mikroalgen) oder bei denen das Vitamin indirekt eben doch aus dem Labor stammte.


Laut den Informationen des Unternehmens Dr. Pandalis enthält das Produkt "Sidea B12 Bio Vegan Kautabletten" jedoch nennenswerte Mengen an aktivem Vitamin B12. Es handelt sich dem Unternehmen zufolge um die Form Methylcobalamin, die von Ernährungsexperten zusammen mit Adenosylcobalamin empfohlen wird. Worauf achten bei Vitamin B12-Präparaten?

Bio-vegane Vitamin B12-Kautabletten von Dr. Pandalis
Bio-vegane Vitamin B12-Kautabletten von Dr. Pandalis Bild: K/Vegpool

Das Vitamin B12 stammt offenbar aus dem Wurzelballen der Quecken, einer bestimmten Gräserart. Dort leben Mikroorganismen, die das aktive Vitamin B12 herstellen und anreichern. Wichtig sei ein behutsamer Anbau ohne Düngemittel, da diese die B12-Produktion massiv stören könnten.

Bio, aber mit geringer Dosierung

Wirklich vergleichbar mit hochdosierten B12-Präparaten aus dem Labor sind die natürlichen Bio-Kautabletten aber nicht. Denn der Gehalt an natürlichem Vitamin B12 liegt bei gerade einmal 0,4 Mikrogramm pro Tablette. Die empfohlene Tagesdosis von 4 Tabletten liefert damit 1,6 Mikrogramm des Vitamins.


Ob das für eine vollständige Versorgung ausreicht, ist allerdings fraglich. Die DGE empfiehlt eine tägliche Einnahme von 4-5 Mikrogramm B12 am Tag. Vegan-Organisationen empfehlen gleichwohl eine deutlich höhere Einnahmemenge ab ca. 500 Mikrogramm am Tag - also mitunter das Vielhundertfache.

Begründet wird die hohe Dosierungsempfehlung damit, dass der Körper nur einen Teil des zugeführten (synthetischen) Vitamins über den intrinsischen Faktor aufnehmen kann. Durch die hohe Dosierung soll ein Teil des Vitamin B12 zusätzlich passiv über die Schleimhaut aufgenommen werden.

Ob das bei einem natürlichen Produkt anders ist (und die Aufnahme über den intrinsischen Faktor ausreicht), ist eine spannende Frage. Wir hoffen, dass es hierzu in Kürze aussagekräftige Studien gibt. Denn ein rein natürliches, veganes Vitamin B12-Präparat wäre in der Tat eine echte Bereicherung. Bis dahin sollte die Einnahme in Verbindung mit einem regelmäßigen Vitamin B12-Bluttest (Holo-TC) erfolgen.


Dr. Georgios Pandalis hat bereits mehrere Patente für pflanzliche Präparate angemeldet, darunter auch eines für Vitamin B12-haltige Sanddornpräparate oder -extrakte. [3] Die Produktmuster wurden uns vom Unternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Eine Gegenleistung wurde hierbei nicht vereinbart.

Aktualisierung (7. August, 11:43): In einer vorherigen Version heiß es, eine Tablette enthielte 1,6 Mikrogramm Vitamin B12. Diese Angabe bezieht sich jedoch auf die Tagesdosis von 4 Tabletten. Eine Tablette enthält demnach 0,4 Mikrogramm Vitamin B12.

>>> Mehr als 5.100 haben ihn: Veganer Newsletter!

Autor: Redaktion

4,9/5 Sterne (7 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Neuheiten
© Vegpool.de 2011 - 2021.