Aufstrich „Mepfel“ von Zwergenwiese


Wer würzige Brotaufstriche liebt, kennt sicherlich auch die Pasten auf Basis von Sonnenblumenkernen, die man in Bio- und Supermärkten erhält. Der Bio-Hersteller „Zwergenwiese“ war im Biohandel von Anfang an mit seinen „Streichs“ dabei und bot damit auch Veganern einen leckeren Aufstrich, der sich nebenbei auch als Alternative zu Frischkäse gut macht.

Anzeige

Die „Streichs drauf“-Aufstriche sind eine besonders cremige Weiterentwicklung der klassischen „Streichs“. Jeweils zwei Geschmacksgeber werden in der „Streichs-Drauf“-Serie kombiniert, in diesem Beispiel also Äpfel und Meerrettich - ergibt „Mepfel“, klar!
Nicht alle „Streichs-Drauf“-Varianten sind vegan – in einer Sorte wird z. B. Parmesan zugesetzt. Parmesan enthält häufig tierisches Lab und ist in dem Fall nicht vegetarisch.

Die „Mepfel“-Paste ist aber vegan und schmeckt ganz prima, eben wie eine feine Frischkäse-Zubereitung. Der Meerrettich ist aromatisch aber nicht scharf, die Äpfel geben dem Ganzen ein etwas süß-säuerliches Aroma. Lecker auf feinem Vollkornbrot mit frischen Kräutern.
Mit ca. 34% ist ordentlich Fett enthalten.

Ein Glas mit 160 Gramm kostete im Berliner Biomarkt stolze 2,49 Euro.


Schickt mir den veganen Newsletter:
✔ Lesenswert. ✔ Jederzeit kündbar. » Mehr Infos
Suchen nach: aufstrich, sonnenblumenkerne, vegan | recycled:
Möchten Sie den Artikel nutzen?

Wie hat's Ihnen gefallen?

4,7/5 Sterne (3 Bew.)
Jetzt in Ihrem Netzwerk teilen!

Fragen, Anregungen, Kritik? Schreiben Sie einen Kommentar!


Produktvorstellungen und -bewertungen geben allein die Meinung des Autors wieder.
Übersicht »

Brotaufstriche vegan:

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar!




Spam-Schutz:

Wir behalten uns vor, Kommentare zu veröffentlichen. Für ausführlichere Diskussionen nutzen Sie bitte das Vegan-Forum.