Nirvana Noir von Rapunzel

Veröffentlichung:
Bild: K/Vegpool

Rapunzel, Urgestein in der Bio-Szene, hat mit der Nirvana Noir einen Volltreffer gelandet. Wer noch denkt, Veganer könnten bloß auf bittere Herrenschoko mit 80% Kakaoanteil zurückgreifen, irrt, denn es gibt inzwischen eine große Auswahl an veganen Schokoladen. Die Nirvana Noir ist sicherlich eine der hochwertigsten - und leckersten. Und nicht nur für Veganer.

Die Schokosorte wird fair gehandelt (gerade bei Schokolade sicherlich ein wichtiges Kriterium) und ist im Biomarkt erhältlich.


Rapunzel bewirbt sie als Zartbitterschokolade - doch die Bitterkeit ist äußerst dezent und die Trüffelfüllung kommt gut zur Geltung: lecker nougatig.
Besonders lobenswert: kein Zusatz von Milch, wie bei vielen anderen Anbietern. "Echter" Nougat besteht aus Haselnüssen, Kakaobutter und Zucker.

Auf jeden Fall eine Empfehlung

Nichts mehr verpassen: Hol dir den veganen Newsletter!


Die Meisten scrollen schnell weiter. 🙈
Aber du kannst etwas beitragen und unsere Arbeit unterstützen. 🤗💚
Einmalig per Paypal oder laufend. 🚀

Autor: Kilian Dreißig

4,4/5 Sterne (8 Bew.)

Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.


Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Süßigkeiten & Naschereien ohne Tierprodukte

© Vegpool.de 2011 - 2021.