"Vegan ist Ungesund" hört auf.

Erstellt 04.12.2021, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 7 Antworten.

"Vegan ist Ungesund" hört auf.
04.12.2021
Die Youtuber Gordon und Aljosha machen Schluss mit "Vegan ist Ungesund".
https://www.vegpool.de/news/vegan-ist-ungesund-ende.html
Schade!
antworten | zitieren |
04.12.2021
Also mich haben die zwei nie abgeholt, ich fand sie immer nervend. Ich habe mehrmals versucht, mir Filme von ihnen anzuschauen, musste aber jedes Mal abbrechen. Aber es wird sicher viele geben, die sie vermissen werden.
antworten | zitieren |
05.12.2021
Ich werde sie vermissen, fand die Videos immer gut. Fand die produktest Videos immer gut, besonders als ich neu Vegan wurde. Bin echt traurig, dass sie aufhören :(
antworten | zitieren |
05.12.2021
Ich habe es auch schon mitbekommen und bin sooo traurig. :-(
Die beiden waren tatsächlich mit daran beteiligt, dass ich endlich den Sprung zum Veganismus gewagt habe und ich fand die zwei immer ein witziges und dynamisches Duo.


Was ich auch sehr schade finde ist, dass sie im Video nicht wirklich erwähnen, dass sie weiterhin Freunde bleiben und dass die Trennung nichts damit zu tun hätte, dass sie sich im letzten halben Jahr öfter mal vor der Kamera gestritten haben. Das hat schon teilweise ernstere Züge angenommen als ihre bloße Kabbelei, die es ja immer gab. Auch, dass sie das Video nicht "Wir hören mit diesem Format auf" sondern "Trennung" nennen, zeigt schon, dass sie zumindest aktuell Abstand voneinander brauchen.


Auf jeden Fall wünsche ich den beiden alles Gute auf ihrem weiteren Weg und bin ihnen sehr dankbar, dass sie mit so vielen Falschaussagen über Veganismus aufgeräumt haben und mich mit Humor zum Umdenken angeregt haben. :-)
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
05.12.2021
Ja, das sie nicht weiter auf ihre Freundschaft eingegangen sind fand ich auch schade, aber war ihnen vielleicht zu persönlich
antworten | zitieren |
05.12.2021
Bin auch auf die Zukunft gespannt.

Haben mich ebenfalls auf dem Pflanzlichen Weg begleitet.
antworten | zitieren |
06.12.2021
Manchmal haben sie sehr schnell gesprochen und auch gegenseitig reingeredet, so dass ich sie beide nicht verstand, aber sonst habe ich gerne mal - aber eben nicht regelmäßig- reingeschaut. Habe jetzt mal den Instagramm Kanal von Aljosha abonniert, um zu schauen, was er so macht und wie es bei ihm weitergeht. Vor kurzem hatte er- als Arzt -einen Post zu dem Verbot von Feuerwerken gepostet, das wurde dann natürlich sehr kontrovers diskutiert: Von Tierfreunden die das gut fanden bis zu Feuerwerksliebhabern die das Verbot ablehnten.
antworten | zitieren |
12.12.2021
Sehr schade, vor allem für junge Leute, wobei ich mir auch vorstellen kann, dass die Themen langsam ausgeschöpft sind. Ich selber habe sie nicht mehr gesehen, die ständigen, teils aggressiven Streitereien, haben mich sehr gestört. Aber ihr grundsätzlicher Einsatz für den Veganismus war toll und viele sind durch sie vegan geworden.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Nachhaltige Avocados bei PlantAge



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Artikel auf Welt+: "Warum liberale Menschen Fleisch lieben"
[Disclaimer: Da ich für so einen Artikel kein Geld ausgeben…
ItsaMeLisa
1
METTA
heute, 08:55 Uhr
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
4
ItsaMeLisa
07.05.2022
» Beitrag
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
14
HWei77
03.05.2022
» Beitrag
Seaspiracy auf Netflix
seit dem 24.03. gibt es eine Doku über: welchen Einfluss …
maira
8
ItsaMeLisa
27.04.2022
» Beitrag
Burger King expandiert mit "plant based"-Angebot
in 10 Filialen im Großraum Kassel testet Burger King die …
kilian
0
kilian
08.04.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.