Hallo aus Hamburg

Erstellt 28.02.2021, 20:28 Uhr, von Roesken. Kategorie: Neu hier. 20 Antworten.

Hallo aus Hamburg
28.02.2021, 20:28 Uhr
Hallo zusammen,
ich bin die Rosi und möchte gerne vegan leben.
Pescetarierin bin ich seit 2015. Nun bekomme ich auch bei Milchprodukten und Fisch ein immer größeres schlechtes Gewissen. Ein paar nicht vegane Lebensmittel habe ich noch. Aber in ein paar Tagen bin ich dann clean :angel: .
Ich hoffe, dass ich es gut durchhalte.
antworten | zitieren |
Hi,

was hältst Du davon? :star:

LG!
28.02.2021, 23:02 Uhr
Hey Rosi, willkommen und Gratulation zur Entscheidung für den tierleidfreien Weg! :thumbup: :heart:
Hier kannst Du Unterstützung finden, und auch anderen Unterstützung sein!
Viel Spaß!
antworten | zitieren |
01.03.2021, 09:23 Uhr
Auch ich bin ganz neu in der Umstellung( seit 15.2), vom normalen Essen mit sehr wenig Fleisch und viel Käse zur veganen Richtung, was heißen soll, auch ich bin noch beim aufbrauchen meiner restlichen Käseprodukte, das meiste ist schon neu und vegan...ich denke dass ich vielleicht ab und zu mal noch Fisch und Käse außerhalb von zu Hause essen werde,dh. dann flex vegan wie ich gelernt habe 😉lese mich aktuell unglaublich viel ein und probiere total viel neue Speisen aus...bin wirklich überwältigt, was ich nun alles kennenlerne, macht richtig Spaß. Bin gespannt wie mein Umfeld reagiert, wenn ich Ihnen meine Veränderung mitteile...dir auch viel Spaß und Erfolg
antworten | zitieren |
01.03.2021, 11:33 Uhr
Hallo Powerfrau, finde es enorm toll, dass Du Dich entschieden hast, vollkommen von Tierleid und Tiertod Abstand zu nehmen. :clap: :clap: :clap:

Insbesondere scheint es ja bei Käse und Fisch schwer zu fallen. Wobei ich das mit dem Fisch durchaus gut verstehen kann, da man die gefangenen Tiere, die zumeist ohne Chance auf Entrinnen in den kilometer!langen Schleppnetzen gefangen und beim Einholen der Netze langsam durch das Gesamtgewicht des Fangs, bei noch lebendigem Leib ohne jede Betäubung qualvoll zerquetscht werden nicht schreien hört und deshalb keinerlei reale Vorstellung hat, wie elendig deren Tod bei jedem einzelnen Tier ist. Deshalb scheint es "nicht so schlimm" zu sein. Ging mir selbst auch lange vor meiner "Veganzeit" so.


"Visch vom Feld" oder andere lecker vegane Fischalternativen sind da sicher für jeden Veganer die viel bessere Alternative - ganz und gar ohne Tierleid. Und inzwischen sogar bei "Nordsee" erhältlich. :clap:

https://www.vegpool.de/forum/nachrichten-aktuelles-termine/nordsee-fuehrt-veganen-visch-ein-1.html

Weiterhin viel Erfolg bei der Umstellung auf tierleidfreie Ernährung und Lebensweise - die Tiere danken es Euch, auch wenn ein "Danke" der Tiere nicht unmittelbar hör- und sichtbar ist, so ist es dennoch ein unglaublich gutes Gefühl, wenn man sich das selbst klar macht.

Jede vegane Speise, die man zu sich nimmt,
rettet einem Tier das Leben - und damit eine ganze Welt! :heart: :thumbup:


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.03.2021, 11:43 Uhr
Zitat Vegbudsd:Hallo Powerfrau, finde es enorm toll, dass Du Dich entschieden hast, vollkommen von Tierleid und Tiertod Abstand zu nehmen. :clap: :clap: :clap:

Insbesondere scheint es ja bei Käse und Fisch schwer zu fallen. Wobei ich das mit dem Fisch durchaus gut verstehen kann, da man die gefangenen Tiere, die zumeist ohne Chance auf Entrinnen in den kilometer!langen Schleppnetzen gefangen und beim Einholen der Netze langsam durch das Gesamtgewicht des Fangs, bei noch lebendigem Leib ohne jede Betäubung qualvoll zerquetscht werden nicht schreien hört und deshalb keinerlei reale Vorstellung hat, wie elendig deren Tod bei jedem einzelnen Tier ist. Deshalb scheint es "nicht so schlimm" zu sein. Ging mir selbst auch lange vor meiner "Veganzeit" so.


Vielen Dank fürs Augen öffnen, habe mir gerade deine Nachricht mehrmals durchgelesen und werde ich bestimmt auch noch öfter machen. In erster Linie mag ich mich aus gesundheitlicher Sicht vegan ernähren und tue damit all den Tieren gutes, die ich nicht verzehre. Dennoch hoffe ich, dass es ok ist, hier schreiben zu dürfen, dass ich, wenn ich mal Essen gehe oder bei Freunden bin auch mal Fisch essen werde oder auch mal Käse.



Dies sehe ich dann als Ausnahmefall, aber vielleicht ist es nicht ok, wenn ich dies hier mitteile? 🤔Liebe Grüße
antworten | zitieren |
01.03.2021, 11:57 Uhr
...aber vielleicht ist es nicht ok, wenn ich dies hier mitteile?...
Huch, wieso das denn? Gerade solche Aussagen sind es doch, die einen zum Nachdenken anregen und merken lassen, dass man es sich in seiner Bubble sher leicht bequem machen kann, dass es aber viele andere Ansichten und Lebenseinstellungen gibt, die man sich vielleicht so gar nicht hatte vorstellen können. Mein Motto: Ich lerne gerne. Außerdem hätte ich das auch gar nicht zu entscheiden und würd emir das auch nicht anmaßen, Dir irgendwelche Vorschriften zu machen, was Du hier räußerst oder nicht. Bin ein großer Fan der Meinungsvielfalt.
Wie gesagt, viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!


antworten | zitieren |
01.03.2021, 14:53 Uhr
Zitat Vegbudsd:
...aber vielleicht ist es nicht ok, wenn ich dies hier mitteile?...
Huch, wieso das denn? Gerade solche Aussagen sind es doch, die einen zum Nachdenken anregen. Mein Motto: Ich lerne gerne. Außerdem hätte ich das auch gar nicht zu entscheiden und würd emir das auch nicht anmaßen, Dir irgendwelche Vorschriften zu machen, was Du hier räußerst oder nicht. Bin ein großer Fan der Meinungsvielfalt.
Wie gesagt, viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!


Vielen Dank für Deine Antwort 😊 Ich lerne ebenfalls sehr gerne, deshalb auch meine neue Lebensumstellung. Ich habe heute Urlaub und nutze fiesen unter anderem zum veganen Experimentieren. Da ich großer Käsefan war, habe ich gerade erstmals einen veganen Tofu Feta Käse angesetzt und meine neuen Flohsamenschalen lasse ich gelen um dann mit ihnen unter anderem einen Mozarella herzustellen. Alles bei Smarticular gefunden...bin gespannt, wenn ich beide Sorten nach längerem Ziehen in den nächsten Tagen esse... ich bin ja wirklich ganz in den Anfängen und bin gespannt wohin sich meine Reise entwickeln wird🌠
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
01.03.2021, 16:30 Uhr
Hallo Roesken
auch von mir herzlich willkommen hier ! Schön, dass Du dabei bist. Hast Du das Bild ( also die Robbe ) an der Nordsee aufgenommen ?
Wünsche Dir viel Erfolg beim weiteren Umstieg auf das vegane Leben . Und wie Vegbudsd schon geschrieben hat, gibt es ja mittlerweile auch für Fisch gute Alternativen, falls es Dir noch schwer fällt davon zu lassen.
Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
01.03.2021, 18:42 Uhr
Hallo Metta,
das ist keine Robbe. Das ist der Hund meiner Nachbarn 😊.
Der Verzicht auf Fisch ist tatsächlich am schwersten . Insofern bin ich dankbar, hier zu erfahren, was es für Alternativen gibt.
Herzliche Grüße
Rosi

antworten | zitieren |
01.03.2021, 19:09 Uhr
Herzlich willkommen auch von mir, Rosi.
Auf ungesunden Fisch zu verzichten ist nicht schwer, wenn man weiss wie "gesund" dieser ist. Fische sind die Klärwerke der Meere, speichern die schlimsten Gifte wie z.B. Quecksilber, PCB, Dioxin, - haben Fett, Colesterin, Parasiten (Würmer). Bei Zuchtfisch auch noch Fäkalkeime und Antibiotika, bei Lachs auch noch krebserregender roter Farbstoff. Weltweit gibt es keinen Fisch mehr ohne Microplastik, egal wo er schwimmt !!!
Wir haben seit einiger Zeit ab und an den " Fisch vom Feld " von Frosta, er schmeckt sogar anderen Nichtveganern in der Familie. Es gibt 3 Sorten. Denke es ist die gesündere Alternative.

Was Milchprodukte betrifft, z.B. Käse: Einige Wissenschaftler bezeichnen ihn als geronnenen Kuheiter. Pro Qcm, also kleineres Volumen als ein Zuckerwürfel, sind 270 tausend Eiterzellen zugelassen, siehe "what the health", - dann mal guten Appetit, ihr Käseliebhaber.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Neu hier und viele Fragen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interesse an der Veganen und Vegetarischen Ernährungsweise
Hallo liebes Vegpool-Forum-Forum, dann möchte ich mich …
Florian89
1
Bianca
heute, 11:34 Uhr
» Beitrag
Hallo zusammen
Ich habe mich gestern nach erstem Stöbern hier angemeldet …
Ilara
6
Crissie
10.04.2021, 06:29 Uhr
» Beitrag
Rama
Ich leben schon lange vegan, dass reicht mir aber nicht, …
Fair
7
anka
01.04.2021, 19:37 Uhr
» Beitrag
Moin 🥳
Heeeey, ich bin 24 und komme aus Ostfriesland. Bin gerade …
Bambi
5
Salma
31.03.2021, 16:14 Uhr
» Beitrag
Guten Morgen
...ich bin Jenny und eher ganz spontan auf diesem Forum …
blauregen
15
blauregen
30.03.2021, 19:01 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2021.