Butter vegan ersetzen - das sind die besten Alternativen

Veröffentlichung:
Wie lässt sich Butter einfach vegan ersetzen?
Wie lässt sich Butter einfach vegan ersetzen? Bild: pixabay.com

Butter wird von vielen Menschen täglich aufs Brot geschmiert und kommt auch beim Backen und Kochen zum Einsatz. Doch es gibt gute Gründe, Butter pflanzlich zu ersetzen. Die besten veganen Alternativen für Butter stellen wir dir hier vor.

Es gibt gute Gründe, Butter zu ersetzen. Denn auch wenn Butter mitunter als hochwertiges und traditionelles Produkt vermarktet wird, ist sie eigentlich genau eines: Eine geballte Ladung gesättigter tierischer Fette, die man aus gesundheitlicher Sicht besser meiden sollte.

Butter enthält mitunter mehr als 50% solcher gesättigten Fettsäuren! Stichwort: Cholesterin, Übergewicht, Herzinfarkt.

Doch keine Sorge, wir wollen dir keineswegs "die Butter vom Brot nehmen". Wir wollen dir lieber zeigen, welche besseren Optionen es gibt. Der Mensch benötigt nämlich gar keine tierischen Fette. Er ist ohne diese Fette besser dran.

Butter-Alternativen: Die Hintergründe

Butter verdankt ihre feste Konsistenz dem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Erst dadurch bekommt sie ihre feste Konsistenz.


Pflanzliche Fette sind (je nach Sorte) reich an ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und liegen daher meist in Form von Öl vor.

Als Daumenregel gilt: Je härter ein Fett ist und je mehr tierische Anteile es enthält, desto ungesünder ist es. Die allerbeste Alternative zu Butter ist daher: Einfach weglassen. Die zweitbeste Möglichkeit: Butter vegan ersetzen.

Neben den einleuchtenden gesundheitlichen Aspekten gibt es auch wissenswerte ökologische und ethische Argumente, die dafür sprechen, Butter vegan zu ersetzen.

Butter ersetzen - für Tiere und Umwelt

Butter gehört zu den besonders klimakritischen Tierprodukten. Das liegt daran, dass schon die Erzeugung von Milch Klima und Umwelt belastet (wissenswerte Hintergründe dazu erfährst du hier) - und dass für die Herstellung von Butter besonders viel Milch gebraucht wird.

Für Milch werden zudem Kälbchen und Kühe getötet. Die Tiere sterben, weil wirtschaftliche Milchproduktion anders nicht funktioniert. Mehr dazu hier. Für manche Menschen ist Butter daher aus ethischer Sicht vergleichbar mit Fleisch.

Inspirierende, vegane Backbücher *
 
alle Rezepte vegan
Fotos
Seiten 96260120192192312
Autor Roland RauterAngelika EcksteinBrigitte BachJérôme EckmeierNicole JustStina Spiegelberg
Preis6,95 EUR
Stand: vor 3 Min
16,00 EUR
Stand: vor 3 Min
17,95 EUR
Stand: vor 15 Min
19,95 EUR
Stand: vor 15 Min
21,99 EUR
Stand: vor 9 Min
29,50 EUR
Stand: vor 1 Min
Amazon Prime VorteilAmazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
 AnsehenAnsehenAnsehenAnsehenAnsehenAnsehen
Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand. Affiliate-Links. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Weitere Infos

So, nun aber zu den veganen Alternativen für Butter.

Vegane Butter-Alternativen

Margarine wird oft als Butter-Ersatz empfohlen. Dabei gibt es allerdings große Qualitätsunterschiede - und nicht jede Margarine ist vegan.

Bei vielen Veganern beliebt sind z. B. die "goldene" Bio-Margarine von Alsan, die man im Bio- und Supermarkt erhält (die auf Palmöl basiert). Ebenfalls beliebt ist das Streichfett von Naturli (vorwiegend Kokosöl), das in vielen Biomärkten verfügbar ist und einen recht angenehmen, butterähnlichen Geschmack hat.

Aber auch andere Margarine-Sorten eignen sich als Butter-Ersatz, z. B. die veganen Sorten von Becel, Rama, Vitaquell und Co. Achte beim Kauf auf entsprechende Vegan-Siegel.

Bevorzuge Produkte die reich an Omega-3-Fettsäuren sind (und möglichst kein Sonnenblumenöl enthalten - mehr dazu). Und falls die Margarine "gehärtete Fette" enthält, lass sie liegen!

Olivenöl
Olivenöl eignet sich gut zum Kochen und Braten. Bild: pixabay.com

Wer beim Backen und Braten den Geschmack von Butter mag und nicht missen möchte, kann hochwertige Pflanzenöle mit Butter-Aroma verwenden. Das Aroma wird in der Regel vegan gewonnen, also nicht etwa aus Butter. Achte dennoch auf eine entsprechende Kennzeichnung auf der Flasche. Auch im Biomarkt wirst du übrigens fündig!


Beim Braten bietet sich gutes Olivenöl oder auch Rapsöl als Butter-Alternative an. Sonnenblumenöl auch hier besser meiden.

Auch Kokosöl ist für viele Einsatzzwecke eine gute Alternative zu Butter. Ebenso wie Palmöl. Beide Fette stammen allerdings aus tropischen Regionen und sind daher aus ökologischer Sicht umstritten (aber wahrscheinlich immer noch besser als Butter).

Zusammenfassung

Es gibt gute Gründe, Butter vegan zu ersetzen. Gesundheitliche Aspekte sind für viele Menschen ausschlaggebend, aber auch ethische und ökologische Gründe sprechen für vegane Alternativen. Hier nochmals die besten Butter Alternativen als Übersicht:

  • Hochwertige Margarine
  • aromatisierte Pflanzenöle
  • normale Pflanzenöle (z. B. Olive, Raps, ...)
  • Kokosöl und Palmöl (ökologisch umstritten)
  • ...

Doch auch wenn es viele pflanzliche Alternativen zu Butter gibt, sollten wir extrahierte Fette in unserer Ernährung am besten reduzieren oder ganz meiden. Denn unser Körper braucht keine zusätzlichen extrahierten Fette und Öle. Bei einer gesunden Ernährung reicht der Anteil, der in Nüssen, Saaten und Co ohnehin vorhanden ist.


Zugleich ist es natürlich bereits ein wichtiger Schritt, die tierischen Fette aus dem Speiseplan zu streichen und stattdessen pflanzliche Fette zu bevorzugen. Am besten sind Öle mit einem guten Verhältnis zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Mehr dazu erfährst du hier.


Kennst du weitere vegane Butter-Alternativen? Lass es unsere Leser im Forum wissen!

Verpasse keine Neuigkeiten rund um eine vegane Lebensweise - mit unserem veganen Newsletter. Tausende Leser sind schon dabei.

Die Meisten scrollen schnell weiter. 🙈
Aber du kannst etwas beitragen und unsere Arbeit unterstützen. 🤗💚
Einmalig per Paypal oder laufend. 🚀

Autor: Kilian Dreißig

4,2/5 Sterne (39 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Butter vegan ersetzen
(7 Antworten)
Letzter Beitrag: 28.09.2020, 22:04 Uhr


Verpasse keine Neuigkeiten!
Neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr, direkt ins Mail-Postfach.

Gratis & jederzeit abbestellbar.
Bitte beachte die Datenschutzerklärung und diese Infos.
Abmeldung jederzeit möglich.

Schlagworte: Butter Butter-Alternativen vegan Koch-Tipps Tipps für die Praxis


Dazu passende Artikel:

Warum "regionale" Tierprodukte dem Klima besonders schaden

Regionale Lebensmittel machen Sinn. Bei Tierprodukten ist "Regionalität" aber eine Werbelüge. Fleisch, Milch und Eier aus "regionaler" Erzeugung schädigen Umwelt und Klima besonders stark. Mehr

Ist ein Liter Kuhmilch wirklich so klimaschädlich wie ein Liter Benzin?

Die Erzeugung von einem Liter Kuhmilch soll dieselben Klimawirkung haben wie die Verbrennung von einem Liter Benzin. Doch stimmt das wirklich? Wir haben uns die Zahlen einmal angesehen. Mehr

Warum Butter fürs Klima so schädlich ist

Butter ist eines der Lebensmittel, die besonders stark zum Klimawandel beitragen. Warum das so ist, haben wir in diesem Artikel recherchiert. Außerdem zeigen wir Dir gute Alternativen zu Butter. Mehr

3 Grundregeln, um klimafreundliche Lebensmittel zu erkennen.

Immer wieder ist die Rede von klimaschädlichen Produkten. Doch welche Lebensmittel sind eigentlich klimafreundlich? In diesem Artikel stellen wir dir 3 Regeln vor, um klimafreundlich einzukaufen. Mehr

Braucht der Mensch eigentlich tierische Fette?

Braucht der Mensch auch tierische Fette, um gesund zu bleiben? Oder ist es ausreichend, sich mit pflanzlichen Fetten zu ernähren? In diesem Artikel gehen wir dieser Frage auf den Grund. Mehr

11 Tipps um klimafreundlicher zu kochen

Die Art wie wir uns ernähren trägt zu unserem persönlichen CO2-Abdruck bei. Doch es ist nicht schwer, das Klima mit einer gesunden Ernährung zu schonen. Schon unsere ersten drei Tipps helfen! Mehr

Thema: Butter und ihre pflanzlichen Alternativen


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).
© Vegpool.de 2011 - 2021.